welchen abschluss braucht man für Kfz.-Sachverständiger?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Man kann mit einem bestandenen Meisterbrief und entsprechender Zusatzqualkifikation auch Sachverständiger werden..

Ich spreche hier nicht von einem ingenieurstudium zum Prüfingenieur ( TüV oder eintragungen an einer Prüfstelle ) sondern einen Sachverständigen zb für Versicherungen oder Schadensbegutachtungen an Fahrzeugen.. Da gibt es durchaus erhebliche Unterschiede wobei der Studierte Maschinenbauingenieur ( oder ingenieur der kfatfahrzeugtechnik ) mit Zusatzqualifikation beide Arten der Prüfungen dürchführen darf,.

Sachverständigenbüros und versicherer stellen bevorzugt leute aus dem beruf ein denn deren Fachliche und technische Erfahrungen sind meist mehr Wert als ein Studium.. und billiger sind die auch was die Verdienste angeht. Joachim

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meines Wissens ein Abitur und anschließend ein Studium der Ingenierwissenschaften, vermutlich im Fachbereich Maschinenbau.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dafür benötigt man vermutlich ein Ingenieurstudium

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Wikipedia unter diesem Stichwort suchen:

Bei Wikipedeia unter diesem Stichwort: Amtlich anerkannter Sachverständiger oder Prüfer Link wird (warum auch immer) nicht von "gf" anerkannt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?