Welchen Abschluss braucht man für Grundschullehramt?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du brauchst das Abitur.
Einen Einserschnitt brauchst Du meist nicht mehr, aber einen guten Zweierschnitt.

Da die Geburtenrate wieder steigt, werden auch wieder mehr Grundschullehrer benötigt. Deshalb sind auch die Kapazitäten aufgestockt worden. Lange Zeit hatte das Grundschullehramt die niedrigsten NCs aufgrund des Verhältnisses Bewerber zu Plätzen.

Mit einem Realschulabschluss allein kann man gar nichts studieren. Wer bringt euch nur immer auf den Gedanken.....

Für das Lehramtsstudium benötigt man immer das Allgemeine Abitur und das meist noch mit einem recht guten Durchschnitt. Ausnahmen bilden allein technische und künstlerische Fächer.

Für jedes Lehramtstudium brauchst du Abitur. Einen Einserschnitt braucht man nicht. In einigen Bundesländern sollte es jedoch ein Zweierschnitt sein.

In einigen wenigen Bundesländern gibt es die Fachlehrer für Hauswirtschaft, Technik, IT, Sport und Kunst. Diese sind Quereinsteiger. Sie benötigen eine abgeschlossene Berufsausbildung und dann die Fachlehrerausbildung. Allerdings verdienen sie deutlich Lehrer als ein verbeamteter Lehrer.

Was möchtest Du wissen?