Welchen Abschluss brauche ich um ein Schiffslotse zu werden komme aus Hamburg kann mir jemand helfen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Voraussetzung für die Ausbildung zum Lotsen ist das Patent für
„Kapitäne auf großer Fahrt ohne Einschränkungen“. Das können Berufs-
oder Quereinsteiger an einer Seefahrt- oder Fachhochschule erwerben.
Darüber hinaus muss der Lotsennachwuchs zwei Jahre in verantwortlicher
Position an Bord eines Seeschiffes tätig gewesen sein. Dann kann die
achtmonatige Ausbildung in dem jeweiligen Revier seiner Wahl beginnen,
die mit einer Prüfung bei der GDWS endet. Nach 5 Praxisjahren auf
verschiedenen Schiffsgrößen erhalten die Lotsenanwärter schließlich die
Zulassung zum Lotsen ohne Schiffsgrößenbegrenzung.

Weitere Informationen unter : https://www.hafen-hamburg.de/de/lotsen
http://www.bundeslotsenkammer.de/assets/plugindata/poola/Info%20%20Vorschlaege%20zur%20neuen%20LotsenausbildungPowerPoint.pdf

auf alle Fälle ein Kapitäns-Patent. Aber das müsste ein Hamburger doch wissen. Bis dahin ist es allerdings ein langer Weg.

Was möchtest Du wissen?