welchen Abschluss benötigt man um eine Ausbildung als Bankkaufman zu beginnen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo,

grundsätzlich geht es mit jedem Schulabschluss.

In der Praxis sind mittlere Reife oder Abitur für die Ausbildungsbetriebe Einstellungsvoraussetzung.

In meiner Berufsschulklasse war auch ein Mitschüler welcher von der Hauptschule aus die Ausbildung zum Bankkaufmann machte. Er tat sich in vielen Punkten schwerer als andere.

Schöne Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

heutzutage meist ABI.

Einige wenige nehmen auch gute Realschulabsolventen - erweiterter Realschulabschluß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von webya
14.01.2016, 13:06

nein, auch Realschüler.

In der Regel musst du den Onlinetest bestehen und ordentliche Noten haben. Also keine 5. 

Danach kommt es nur auf dein Ergebnis im Bewerbungsverfahren an. 

0

Ich konnte mich drauf bewerben und hatte mittlere Reife (bzw. war grad in der 10.) und ich bin bis ins Vorstellungsgespräch gekommen. Allerdings kann es auf die Banken ankommen. Musst dir diese Stellenvorraussetztungen ansehen, dorrt sollte das stehen :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Firma setzt einen benötigten Abschluss fest, nicht der Ausbildungsberuf selber.

Banken verlangen meistens Abitur. Oder zumindest sehr gute Mathenoten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von webya
14.01.2016, 13:05

nein, in der Regel musst du den Onlinetest bestehen und ordentliche Noten haben. Also keine 5. 

Danach kommt es nur auf dein Ergebnis im Bewerbungsverfahren an. 

0

Abitur oder einen super guten Realschulabschluss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von webya
14.01.2016, 13:04

nein, ein normaler Realschulabschluss reicht aus. 

0

Was möchtest Du wissen?