Welchen Abi Schnitt benötig man um bei Porsche, Audi oder VW eine Ausbildung anzutreten bzw. dort zu arbeiten?

3 Antworten

Mach einfach das beste Abi das du hinbekommst. Dann empfehle ich dir ein fundiertes Studium. Der Lehrstuhl für Fahrzeugtechnik an der TUM ist z.b. ein ausgezeichnetes Sprungbrett.

Heutzutage brauchst du entweder Vitamin B oder einen Master Abschluss.
Ich kenne sogar welche die mit Abitur bei Aldi abgelehnt worden sind.
Wünsche dir trotzdem viel Glück.

Danke

0

Kommt drauf an als was, der Hansel der am Band arbeitet braucht nur Realschule:) 
Also es kommt immer auf den Job drauf an, denn du ausführen willst. 

Ich möchte eher ins Büro und neue Designe "produzieren" , Verträge Managen oder Motoren entwickelt

0
@010204

Naja Designe ist ja eher technisch zeichnerische Mathematisch, Verträge und so Managen ist ja Personalentwicklung/ Management/ oder Controlling/ Betriebswirtschaft, Motoren entwickeln eher Ingenieurswesen
Was kannst du gut ? Mathe oder überleg dir eine dieser Sachen und schau was sie für Anforderungen haben wir meistens angegeben für mache dieser Jobs wirst du ein duales Studium benötigen oder einen Allgemeinen Bachelor in einem Fachbereich.

0

Ich frage mal nen paar meiner Kollegen , der eine Arbeitet bei Porsche der andere bei VW. Auf jeden Fall verdienen sie nicht schlecht wie man an ihren Karren sieht :D (Porsche Panamere und Audi Rs5 )

0
@010204

Hahaha, oh Gott so wie meine Tante die ist in der Personalentwicklung hier in Zuffenhausen, ich will damit nicht angeben aber jeder Bandarbeiter kann sich so ein Teil "rauslassen" 
Sie meinte es läuft so ab, Man bekommt einen neuen Porsche zu relativ guten Konditionen (leasing usw.) und gegen ende des 1. Jahres kann man den in Zahlung geben und sich wieder einen neuen holen. 
Und ich kenne viele die am Band arbeiten und den dicken benzer fahren, ist nix besonderes hier... 
Ein tipp es geht nicht immer ums Auto, was bringt dir ein geiles Auto, wenn du so fertig von der Arbeit bist, das du nur am we fahren kannst... 
Naja ich denke in der Hinsicht eh anderst ich würde niemals mehr für eine Firma den "Sklaven" spielen und an Arbeitszeiten und Orte gebunden sein. 

Aber manche starten ja bei solchen Firmen eine Karriere :) 

0

Das mit den Autos habe ich auch schon gehört , doch sind ihre nicht "ausgeliehen" sondern Privat gekauft.

0
@010204

LOL, Natürlich man ....
DU kaufst den neuen Porsche für 120.000
Dann fährst du ihn ein Jahr oder länger ist denen egal
Dann verkaufst du ihn wieder wenn du keine Lust mehr auf ihn hast. :)
manche verkaufen ihn nach einem jahr für 115.000 (bevor er ein Jahreswagen wird) und dann kaufen sie wieder was neues :) 

1
@010204

Oha, na wenn man es braucht! Bei manchen möchte man sich dann wohl eher den Blick auf den Kontoauszug ersparen.

Ich arbeite schon seit 30 Jahren in der Automobilindustrie und auch ich könnte mir solche Nobelkisten holen, aber ich fahre lieber ein normales Alltagsauto und leiste mir dafür mit meiner Familie lieber mal einen gemeinsamen Urlaub und unser Haus. Da habe ich persönlich weitaus mehr davon als von einer Nobelkiste. 

0

Was möchtest Du wissen?