Welchem Kreditgeber kann man noch vertrauen?

4 Antworten

Banken und vor allem Sparkassen / Volksbanken beraten und sind vertrauenswürdig. Die üblichen "Agenturen", die schufafreie Kredite bieten oder Sofort-Kredite sind mehr als suspekt.

man sollte sich klar sein das die leute einem keinen kredit gene weil man so nett gefragt hat, sondern weil sie verdienen wollen. in der regel ist es aber bei krediten immer am besten zur hausbank zu gehen. man hat einen ansprechpartner vor ort, kennt die bank und die arbeitsweise. vor abschluss alles gründlich durchlesen entfällt hier natürlich auch nicht

Na den Nanken und Leasinggebern kann man schon vertrauen. Vorsichtig wäre ich bei Vermittlern oder Schufa-freien-Anbietern! Da dann nie eine Anzahlung vor Leistungserbringung!

Kennt jemand deutsche oder ausländische Kreditgeber?

...zur Frage

Seriöse kreditgeber!?

Hallo ich bin Auszubildene und habe jeden Monat 1000,- zu Verfügung. Meine Miete beträgt 295,- warm. Nun suche ich einen seriösen kreditanbieter bzw. Geber. Bitte um eure Erfahrungen und Vorschläge.

...zur Frage

Wie findet man seriöse private Kreditgeber?

Ein Freund von mir braucht einen kleinen Kredit und möchte dafür einen privaten Kreditgeber finden. Er kennt aber niemanden, den er fragen könnte. Gibt es eine Möglichkeit, wie man private seriöse Kreditgeber finden kann?

...zur Frage

Kredit ohne Einkommen aber mit Haus als Sicherheit?

Hallo,

mein Vater und ich befinden uns momentan in einer schwierigen Lage.

Er kann nicht arbeiten da er an den Beinen erkrankt ist und kaum laufen kann. Für eine nötige Operation fehlt das Geld und die Krankenkasse übernimmt nicht alles.

Ich selbst bin auch volljährig, habe aber momentan ebenfalls keine feste Arbeit und es fällt mir auch schwer einen zu finden da ich keinen Führerschein habe. (Und ohne das nötige Kleingeld natürlich auch keinen machen kann.)

Da langsam alle anderen Möglichkeiten keinen Sinn mehr ergeben haben wir uns bereits über einen Kredit unterhalten, nun wollte ich mal eure Meinung zu dem Thema hören, vielleicht kennt sich ja jemand damit aus.

Zuerst mal ein paar Fakten:

Meinem Vater gehört unser (großes) Haus (~280m² Wohnfläche auf 3 Etagen und dazu noch voll unterkellert.). Vergleichbare Immobilien in unserer Gegend wurden in den letzten Jahren für um die 320.000€ verkauft.

Wir würden gerne etwa 15.000€ Kredit aufnehmen um wieder auf die richtige Bahn zu kommen.

Mit diesem Geld könnte ich selbstverständlich auch meine Führerschein machen was mir die Möglichkeit geben würde einen harten, aber gut bezahlten Job zu bekommen.

Das ist natürlich viel Geld, allerdings muss man ja auch viel zahlen um das Haus am laufen zu halten.


Jetzt zur eigentlichen Frage:

Wie hoch denkt ihr sind die Chancen das wir diese Summe bekommen? 10.000€ sind zur Not auch noch in Ordnung.

Eigentlich will die Bank ja sicher gehen das es nicht zu einer Zwangsversteigerung kommt, eben durch den Nachweis eines fortlaufenden Einkommens. Andererseits können wir, sofern es denn klappt, auch in kurzer Zeit eine Menge Geld verdienen und damit den Kredit auf jeden Fall abzahlen.

Ein schlechtes Verhältnis haben wir zur Bank auch nicht, wir haben keine Schulden und haben noch nie einen Kredit aufnehmen müssen oder sind mir Zahlungen in Verzug gekommen.


Solltet ihr euch mit dem Thema auskennen, lasst es mich bitte wissen. :)

...zur Frage

Warum sind Zinssätze für Darlehen in der Regel höher?

...zur Frage

Kreditgeber hat den Vetrag zerrissen..Muss ich trotzdem zurückzahlen?

Wenn jemand einen privaten Kreditvertrag mit jemanden macht und der Kreditgeber zerreisst dann vor den Augen des Kreditnehmers diesen mit den Worten...brauchst du nicht zurückzuzahlen....Wie sieht es dann rechtlich aus?: Ist der Vertrag der ja nicht mehr da ist noch gültig?

Danke für eine Rückmeldung"

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?