welche Zweige sind für meine Rennmäuse giftig und welche nicht?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

"Die im folgenden genannten Holzsorten sind aufgrund starker oder teilweise giftiger Inhaltsstoffe für die Verfütterung nicht geeignet: Blauregen, Buchsbaum, Eibe, Eiche, Essigbaum, Goldregen, Ginster, Hartriegel, Heckenkirsche, Holunder, Ilex, Kastanien, Kirschlorbeer, Lebensbaum, Liguster, Mistel, Oleander, Robinie, Sommerflieder, Tannen und anderen Nadelbäume, Thuja, Wacholder."

Quelle: http://www.rennmaus.de/informationen/haltung/ernaehrung/futterliste/zweige/

Dort steht auch, welche Zweige gut geeignet sind, nämlich: Apfel, Birne, Birke, Haselnuss, Kirsche und Weide.

LG Danda

Was möchtest Du wissen?