Welche Zuwendungen zu Lebzeiten werden auf den Pflichtteil angerechnet?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nach §2315 BGB Abs 1 gilt:


(1) Der Pflichtteilsberechtigte hat sich auf den Pflichtteil anrechnen
zu lassen, was ihm von dem Erblasser durch Rechtsgeschäft unter Lebenden mit der Bestimmung zugewendet worden ist, dass es auf den Pflichtteil angerechnet werden soll.

https://dejure.org/gesetze/BGB/2315.html

Die Anrechnungsbestimmung muß also schon bei der Schenkung erfolgen.

Zu beachten ist ferner, das die anzurechnende Schenkung bei der Berechnung auch beim den Nachlasswert zu berücksichtigen, d.h. hinzuzurechnen, ist.  Bei einen Pflichtteilanspruch von 1/4 würden sich also (Schenkungswert + Nachlasswert) / 4 - Schenkungswert als Pflichtteil ergeben.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von atina1976
07.06.2016, 21:02

und nur dass, was ausdrücklich vom Erblasser deklariert wurde mit dem Hinweis, dass es auf das Pflichtteil anzurechnen ist? also z.B beim Wohnungsbrand das Geld, das als Wohnungsbrandhilfe auch so im Vernwedungszweck angegeben war, das nicht, richtig?

0

Was möchtest Du wissen?