Welche Zuschüsse bekomme ich in der Schwangerschaft?!

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Am besten gehst du zur Schwangerschaftsberatung. Die sind nicht nur Ansprechpartner für Abtreibungswillige, sondern für alle Schwangeren in unsicheren Situationen. Die Berater dort haben alle Informationen, wie du die Schwangerschaft und die erste Zeit der Mutterschaft finanziell abgesichert überstehen kannst.

Wenn du kein oder nur geringes Vermögen, sowie kein oder nur geringes Einkommen hast, hast du Anspruch auf Arbeitslosengeld II (Hartz IV).

Außerdem hast du Anspruch auf Kindergeld (für dich und dein Kind) und Elterngeld (mind. 300,00 EUR, kommt darauf an, ob du zuvor erwerbstätig warst und wie viel du in dem Fall verdient hast.)

Wenn der Vater des Kindes nicht in der Lage ist, Unterhalt zu zahlen, besteht evt auch ein Anspruch auf UVG (Unterhaltsvorschussleistungen).

Jedoch ist es auf jeden Fall empfehlenswert, die Ausbildung zu Ende zu machen. Denn wenn du das jetzt nicht machst, ist die Gefahr groß, dass du es gar nicht mehr machst und dann Ewigkeiten vom Staat abhängig sein wirst. Und das sind nun wirklich keine rosigen Aussichten, da doch jeder auf eigenen Beinen stehen und seinem Kind ein Vorbild sein möchte.

  1. Bist du dir sicher die Ausbildung zu schmeißen und auf den Staat angewiesen zu sein??Klar ist einfacher, aber hallo ne Ausbildung ist wichtig.

  2. Du bekommst Elterngeld, Kindergeld jenachdem wieviel du verdienst eine erstlingsaustattung (wobei das in der ausbildung betimmt bekommst) geh mal aufs amt und infomiere dich.

Und überleg dir das mit der Ausbildung nochmal

Hallo Julichen! lass die anderen reden! kümmere dich nicht was die sagen! Natürlich ist das bisschen blöd gelaufen für dich aber den Menschen bei dem es alles perfekt läuft würde Ich gern mal sehen!! (Viele sind auch neidisch weil die selber nicht Schwanger werden können!! oder selber frustriert sind mit Ihrem Leben!) Du wirst auf jeden fall Hartz vier kriegen und Elterngeld 300 Euro . Ich würde an deiner stelle aber die Ausbildung nachholen sonst musst du dein ganzes Leben von Hartz vier leben und das ist Asozial! Ich wünsche dir und dein Baby alles gute!! mfg Selko

Na, das sind ja beste Voraussetzungen: Ausbildung abbrechen und fortan mit HartzIV durchs Leben ziehen. Wunderbar! Du, ich zahl gerne für Dich, gar kein Problem!

Ich gehe mal davon aus, dass die Schwangerschaft ungeplant war. Alles andere wäre sehr verwerflich! UND: Es gibt verdammt viele Jugendliche, die in Deiner Situation sind und trotzdem die Ausbildung fertig machen. Alles geht irgendwie und irgendwo. Man muss es aber wollen.

ja und dein pech das du für mich bezahlst.

eh was wollt ihr eigentlich alle von mir!? Ihr habt doch alle gar keine ahnung wie das ist, wenn man ungeplant schwanger wird. Aber wenn ihr mal in die situation kommt werdet ihr es vielleicht auch anders sehen.

denkst wohl ich will nicht sehen wie mein kind auswächst oder was? wenn du so bist dann meinetwegen aber ich definitiv nicht.

0
@julschen92

Du klingst gerade so, als ob man Dich zur Schwangerschaft gezwungen hätte.

Und Deine Reden hier klingen sehr schmarotzerhaft. "Welche Leistungen stehen mir zu". Das sind die Leistungen die der Steuerzahler für Dich und Deine gezwungene Schwangerschaft zahlt. Dir steht nichts zu. Du könntest aber, wenn Du schon betteln willst, Deine Frage etwas anders formulieren. Z.b. "Um welche Hilfe könnte ich denn bitten". Dann wäre die Reaktion sicher anders.

0
@julschen92

Schade, dass man Zahlungen nicht verweigern kann, denn DIR zahle ich sicher nichts freiwillig. Eigentlich bin ich schön blöd, dass ich jeden Tag arbeiten gehe und mir mein Leben selber finanziere. Wenn es doch so viele Leute gibt, die für mich zahlen würden ... Aber ganz ehrlich: ICH kann wenigstens morgens noch in den Spiegel blicken und stolz auf mich sein. Und muss mich nicht dafür schämen, dass ich zu faul zum arbeiten bin oder zu blöd für die Verhütung und mich von anderen - mir fremden Personen - aushalten lassen muss.

Dein Kind tut mir jetzt schon leid. Denn einmal HartzIV, wird es vermutlich nichts anderes kennen lernen. Du kannst Deinem Kind nichts bieten - was für eine schöne Kindheit ...

0

Deine Ausbildung solltest Du unbedingt fertig machen!

Können sich denn nicht Deine Eltern um das Kind kümmern solange?

Wie willst Du das denn mit Hartz IV machen? Du bekommst dch sofort eine Sperre, da Du keinen Job antreten kannst. Oder sehe ich das falsch?

Warum hast du mit dem Kinderkriegen nicht gewartet bis deine Ausbildung abgeschlossen ist? Soll dein Kind mit einer Mutter ohne usbildung aufwachsen, von Hartz4? Niemand muß schwanger werden, wenn er nicht will. Und jetzt nach Hilfe vom Staat schreien.

ja ich habe mir die schwangerschaft ganz bestimmt nicht ausgesucht und ganz bestimmt auch nicht gewünscht.

Auch ich würde gerne erst meine ausbildung zu ende machen können nur es geht nun mal leider nicht.

Geschweigedenn wollte ich leistungen vom Staat beziehen.

Doch falls auch du mal in die lage kommst wirst du sehen das dir nichts anders über bleibt als die hilfe vom staat zu holen

0

Was möchtest Du wissen?