Welche Zeugnisse bei der Bewerbung einreichen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Abiturzeugnis braucht nicht dabei sein (war schließlich die Voraussetzung fürs Studium). Wenn dein Ausbildungsberuf mit der angestrebten Stelle nichts zu tun hat, brauchst du nur erwähnen, dass du eine solche Ausbildung gemacht hast. Nachweisen musst du es höchstens auf Nachfrage des Arbeitgebers.

Hallo Akkualle,

relevante Zeugnisse für deine Bewerbung wären zum einen eine Kopie deines Abitur- sowie deines Studiumzeugnisses. Außerdem wäre wichtig auch eine Kopie deines Berufsausbildungszeugnisses beizulegen. Somit ist deine Bewerbung vollständig egal ob eines dieser Zeugnisse nicht so gut ist. Vollständigkeit ist vielen Unternehmen sehr wichtig. Viele Fragen nämlich zu persönlichen Gesprächen nach diesem Dokumenten, wenn diese nicht schon beigelegt waren und das ist dann meist eine peinliche Situation. Ich kann dir nur den Tipp geben, dass du sie gleich mit ranhängst.

Okay, danke!

0

Die Frage ist, wo Du Dich bewerben willst und was gefordert ist. Manche Arbeitgeber wollen die letzten 3 Zeugnisse sehen, andere nur das letzte.

Nein, das Zeugnis der mittleren Reife interessiert nicht mehr, wenn Du ein Abizeugnis hast. Zur Berufsausbildung: hast Du kein Dokument ohne Zensuren oder Gesamtnote bekommen, nur ein Zertifikat, dass Du jetzt gelernter xyz bist? Wenn nicht, würde ich das Zeugnis mit der schlechten Bewertung trotzdem dazupacken. Es beweist, dass Du schon 1 Ausbildung geschafft hast, also Durchhaltevermögen und Lernfähigkeit bewiesen hast. Das ist für Arbeitgeber ein wichtiger Anhaltspunkt.

Danke, Abizeugnis dazupacken? Ist auch mega schlecht!

0
@AkkuAlle

Aber Du hast ein abgeschlossenes Studium? Dann lege dem Arbeitgeber doch zunächst nur das Zeugnis (oder wie das Dokument heisst) der Uni vor und das der abgeschlossenen Berufsausbildung. Vielleicht fragt er dann gar nicht mehr nach dem Abizeugnis. Aber wenn ja, dann mußt Du ihm das noch einreichen.

0

Die mittlere Reife interessiert keinen mehr, die kannst du weglassen. Die Berufsausbildung ist dann interessant, wenn sie zum Studium und deinem Wunschjob passt, dann darf sie auch gerne schlecht ausgefallen sein, aber du kannst nachweisen, dass du schon Praxiserfahrung hast.

In der Bewerbung kommt nur der letzte erreichte Abschluß... In deinem Fall dein Studium - was davor war interessiert niemand

Nur die letzten Zeugnisse!

Was möchtest Du wissen?