Welche Zeit in Facharbeit

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Grüss dich, grundsätzlich ist es nicht verkehrt solche Dinge nicht von dem Standpunkt anzugehen so wenig Worte wie möglich zu benutzen! Wenn du, zumindest gedanklich, alle dir zu Verfügung stehenden Worte benutzt wirst du etwas flexibler in deiner Satzstellung! Da ich nicht weiss wie dein Satz, Thema der Arbeit oder jetzt speziell dieser Teil verlaufen soll könnte ich nur raten... "eine Person vor 100 Jahren": musste zu der damaligen Zeit... währe es nicht erspart geblieben... wenn die Familie sie nicht unterstützt hätte, hätte sie... usw. Mit mehr Info könnte man besser helfen!

Was möchtest Du wissen?