Welche Zahnkrankheiten durch Zahnstein?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Zahnstein fördert die Bildung des Biofilms, der Zähne und Zahnfleisch angreift. Auf lange Sicht führt das zu einer Entzündung des Zahnhalteapparates (Parodont). Diese Entzündung verläuft in den allermeisten Fällen ohne Schmerzen. Sie sorgt dafür, daß sich der Knochen aus der Entzündungszone zurück zieht. Damit entsteht langsam eine Lockerung der Zähne, die dann zum Schluss auch ausfallen können, wenn sie der Zahnarzt nicht vorher zieht. :-) Das ganze Scenario dauert viele Jahre! Sehr sehr schleichend. Also: Zähne schön pflegen und beim Zahnarzt Zahnstein entfernen lassen. W. Völker

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?