Welche Zahlungsfrist muss der Arbeitgeber einhalten , wenn der Lohn nicht pünktlich zum 15. oder 30 eines Monats gezahlt wurde?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

So,wie ich das sehe,wäre das deine geringste Sorge...

Auf jeden Faall wäre es für dichh besser,mal von Hartz4 weg zu kommen...

Und,klagen + Schmerzensgeld kannst du vergessen,denn

es kann auch an den Banken liegen,wenn der Lohn zu spät eingeht,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?