Welche Wurst muss man Kaufen, um Currywurst nachzuahmen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Du kannst die Oberländer Bratwurst nehmen, diese oder eine normale mittelfeine Bratwurst bildet die Basis für Currywurst aus der Frittenbude.

Fertig verpackte Currywürste aus dem Laden werden nach der gleichen Art als Meterware hergestellt, so gibt es nicht mal olle Wurstzipfel.

Hier in Hessen zum Beispiel ist es übrigens auch total üblich, eine Currywurst auch als Rindswürstchen und Fleischwürstchen zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oberländer ist der Name der Wurst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bratwurst - oder auch (wenns das gibt) 'ne Currywurst. Aber der "Standard" ist eigentlich 'ne Bratwurst - die wird aber erst gebraten, und erst dann zerschnippelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von josessos
27.02.2017, 19:07

nein erst zerschnippeln, meinte ich absichtlich damit das auch an der schnittstelle gebraten ist

0

Erstmal wird die Wurst vorher angebraten dann zerschnippelt xD wenn ich zu Hause Currywurst mache nehm ich Rostbratwürste , "puder" die mit Cuttypulver ein und brate an usw

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von josessos
27.02.2017, 19:05

nein erst zerschnippeln, meinte ich absichtlich damit das auch an der schnittstelle gebraten ist

0

Rostbratwurst oder auch Nürnberger Bratwurst und vorher natürlich braten oder grillen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dazu wird meistens eine kalbsbratwurst oder eine servela genommen, ein wienerle geht notfalls auch noch

die wird aber erst komplett gegrillt/ gebratenen und danach zerstückelt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oberländer heißt die Wurst, die normalerweise verwendet wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Currywurst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stadtwurst natürlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?