Welche Wüstenpflanzen gibt es?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Wüsten liegen schon sehr weit auseinander (auch auf verschiedenen Kontinenten), so dass du wohl kaum Pflanzen finden wirst, die „in fast jeder Wüste“ wachsen. So haben sich fast nur auf den amerikanischen Kontinenten die Kakteen und Agaven sehr verbreitet. Doch auf den anderen Kontinenten sind sie nicht beheimatet. Höchstens, wenn sie dort vom Menschen eingeschleppt oder angebaut werden.

Wie wäre es mit der Welwitschie (Welwitschia mirabilis) aus der Wüste Namid, der Löwentatze (Bomarea ovallei) aus der Atacamawüste oder dem Carnegiea gigantea aus der Sonora-Wüste.

Danke für das Sternchen.

0

Kreosthbusch. Welwitschie, Agaven, Kaktee und andere Sukkulente, Euphorbien, Kamelgras

Hallo, manche Pflanze können die Niederschläge auch speichern. Hier gibt es ware Künstler, etwa große Kakteen oder Baumsukkulenten. Baumsukkulenten besitzen zum Beispiel ein schwammartiges Gewebe im Stamm, das sich nach Niederschlägen prall füllt. Kakteen sind nur eine Familie innerhalb der wasserspeichernden Saftpflanzen (Sukkulenten)! Deshalb: Alle Kakteen sind Sukkulenten, aber nicht alle Sukkulenten sind Kakteen. Auch habe ich in der Wüste Gobi Kamelgras gesehen. Dieses hat mächtige Dornen, so daß man sich wundern muß, wie die Kamele dieses fressen können. Agaven sind auch fast in jeder Wüste zu finden.

Kaktus Willy.

Jetzt machst du deine Hausaufgabe aber mal allein: Google Wüste und Pflanzen

0

Was möchtest Du wissen?