Welche Wolle zum Häkeln?

7 Antworten

Für Topflappen nimmst du spezielles Baumvollgarn. Für Deckchen nimmst du Mischwolle (mit Acryl). Für Mützen weiche Wolle (Schur- oder Angora). Geh ins Geschäft und frag nach, auch wegen der Anleitungen. Ohne ist schon blöd. Da eierst du nur rum. Mit einer richtigen Beratung klappt das besser. Da kannst du auch nach 2-3 Wochen noch mal nachfragen, wenn´s Probleme gibt. Viel Spaß

Du kannst einfach in einen Wollladen spazieren und dir da einfach eine Wolle deiner Wahl aussuchen. Auf dem Wolletikett steht dann die Angabe zur nötigen Nadelstärke (z.B. "2-3,5"). Die gilt sowohl für Strick- als auch Häkelnadeln!

Dazu musst du dann passend eine Häkelnadel kaufen oder natürlich umgekehrt: Du guckst, welche Nadel du hast und suchst nach der passenden Wolle.

Empfehlen kann ich dir die ganz normale Baumwolle von Schachenmayr "Catania". Die ist günstig, qualitativ hochwertig und vielseitig einsetzbar.

Tolle Anleitungen findest du übrigens unter www.nadelspiel.de mit Video - also ganz einfach ;)

Ich hatte bisher Schachenmayr, Puppets, Lana Grossa und Lang Yarns Kappa etc., alles 100% Baumwolle. Die Wolle von Schachenmayr hat eine größere Farbauswahl. Dazu passt die Häkelnadelgröße 2,5 bis 3, ich mag am liebesten die von Prym oder Addi mit dem Olivenholzgriff.

Dann gibt es noch Catania Fine, die selben Häkelnadeln in Größe 2, für Filethäkeln finde ich Anchor Aida am besten, dieses Garn ist reißfest und lässt sich gut verarbeiten.

Viel Freude damit.

Woher ich das weiß:Hobby – Hobby seit über 10 Jahren

HaLLO ja du kannst jede Wolle die geignet ist zum stricken auch zum häklen verwenden. Es kommt immer darauf an was du häklen möchtest. Für Topflappen oder so würde ich dir baumwollgarn empfehlen. Ansonsten für Dekcen oder pullover jedes garn . Empfehlenswert Schurwolle. Weinger empfehlen würde ich Acryl Garne. Gruss Marlies

Mir fällt noch etwas ein: am besten ein Mischgarn, also mit Kunstfasern wie Acryl. So etwas ist zum häkeln besser.

Was möchtest Du wissen?