Welche Windeln sind wirklich hautverträglich?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Viel wahrscheinlicher als die von Ihnen vermutete "Windelallergie" ist eine Irritation der Babyhaut durch Stuhl und Urin, verstärkt durch den Effekt der feuchten Kammer, die unter den flüssigkeitsdichten Einwegwindeln zwangsläufig entsteht. Manchmal setzen sich auch noch Hefepilze drauf (Candidose) und verschlimmern die Sache. Entscheidend ist nicht, ob Sie die Windel des einen oder anderen Herstellers nehmen, sondern dass Sie die Haut vor Feuchtigkeit und Reibung schützen. Zinkpaste kann hier hilfreich sein, am Anfang eventuell auch mit antimykotischem Zusatz (Nystatin-Paste). Windeln sollten auch so schnell wie möglich durch neue ersetzt werden.

Er hat die Windeln nur noch nachts um, tagsüber läuft er im Slip umher. Und ich werde ihn bestimmt nicht wecken, um ihm die Windel zu wechseln. Aber trotzdem vielen Dank für die Info`s.

0

stoffwindel? es gibt auch windelservice?! wenn er nur noch einmal täglich braucht halten sich diese kosten auch in grenzen!

ich frag mich allerdings wie du das bisher gemacht hast ?! ich meine, du musst ja schon eine ganze weile überbrückt haben ?! oder hat er die allergie jetzt erst bekommen ?

Die hat er seit wir Easy up pants von Pampers genommen haben.Der Kinderarzt hat mir dann Systral Hydrocort. verschrieben.

0

auf jeden Fall eine, die nicht chlorgebleicht ist. Dies führt zu Allergien, genauso wie das Toilettenpapier. Und vorher solltest Du den Kleinen etwas pudern, Kinderpuder aus der Apotheke

Was möchtest Du wissen?