Welche Willenserklärungen braucht man damit ein Kaufvertrag zu Stande kommt?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Für einen Kaufvertrag ist die sogenannte "zweiseitige Willenserklärung" nötig von Käufer und Verkäufer. (Einseitige Willenserklärung ist z.B. eine Kündigung.)

Die des Käufers und die des Verkäufers wäre von Vorteil.

Übereinstimmende WE von Käufer und Verkäufer.

Beide Parteien müssen dem Kaufvertrag zustimmen. Egal ob das schriftlich, mündlich oder durch stillschweigen geschieht!

Verkaufsangebot, Kaufangebot und jeweils die Erklärung, das Angebot des Anderen anzunehmen, also insgesamt 4.

Dreizehnneun 03.10.2015, 23:21

Nein, wie kommst du auf 4.

Das Angebot ist eine Willenserklärung und die Annahme des Angebots.

Somit wären wir bei zwei Willenserklärungen

0

Noch ne frage. Wie Benennt man Willenserklärungen?

Was möchtest Du wissen?