Welche wichtigen geräte gehören zu einer Destillationsanlage?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du selbst etwas Desstillieren möchtest, brauchst du kaum teure Gerätschaften. Nimm dir einen z.B. Kochtopf mit Deckel den du richtig Luftdicht abdichten kannst. Nur ein kleines Loch oben am Deckel bleibt frei! In das Loch steckst du z.B. einen langen Aquariumschlauch der am Loch auch gut abgedichtet werden muss. So ist die Desstille schon einsatzbereit. Die Flüssigkeit die du Desstillieren möchtest in den Topf und verschliessen und auf die Hitzequelle. Den Schlauch der oben rauskommt, lässt du durch eine mit Eiswasser gefüllte Schale laufen. Aus sem offenem Ende kommt nun Tropfenweise dein Destilat! Je nach Flüssigkeit oder Anwendung musst du aber auf die Temperatur im innerm des Topfes achten. Das wars schon!

So wird das wohl kaum etwas! Das Destillat bliebe im Schlauch (rein in Schüssel, ab nach unten, wieder nach oben und raus aus Schüssel), in dem U das sich durch den Verlauf ergibt. Damit wäre das System verschlossen, folglich wären Siedeverzüge die Folge und Dein Destillat würde sich fein säuberlich im Raum verteilen! ;-)

0
@Quandt

Nö, nö, ich mach es ja selbst immer so! Du hasst schon recht, das sich mal was im Schlauch ansammeln kann. Das macht aber überhaupt nichts! Durch das vortlaufende Verdunsten der Flüssigkeit im Topf, entsteht ein vortlaufender Druck. Immer wenn sich also zuviel ansammelt, wird es durch den Druck ein stk. weiter bevördert. Also auch wieder nach oben. So kommt das Destilat in Schüben aus dem Schlauch. Aber wenn du solche Angst hasst, setz den Schlauch eben nicht in eine Schüssel. Ist der Schlauch lang genug, brauchst du gar keine Kühlung! Ausserdem kannst du auch z.B. eine Kola Flasche dazu verwenden. Oben und unten ein Loch, wo der Schlauch eben von oben nach unten verläft. Die Löcher gut abgedichtet und mit Eiswasser gefüllt. Alles kein Problem.

0
@Iran666

Was in aller Welt destillierst Du auf diese Art?

0
@Kajjo

Damals haben wir z.B. im Iran auf diese Weise Schnaps und Alkohol gebrannt! Da ist stricktes Alkoholverbot. Ich Destilliere damit eigentlich fast alles. Spiritus in Alkohol oder 100 Dinge. Bei der Herstellung von Salpetersäure setze ich aber auf andere Verfahren. Säre tut sich nicht so gut in Metall. Und Glasbehällter sind mir einfach zu teuer!

0

eigentlich nur ein auffanggefäß ein kolben, indem das gebräu erhitz wird, ein rohr, das vom kolben zum auffang gefäß führt und dabei den kolben luftdicht umschließt, und eine vorrichtung zum herunterkühlen entlang des rohres

oh heizquelle vergessen

0

Entsprechende Kolben, ne Heizquelle, ein Kühler. Am besten noch n Thermometer jenachdem was destilliert werden soll.

ein libig-kühler :D

Was möchtest Du wissen?