Welche wichtigen Bedingungen bei einer Textzusammenfassung/Inhaltsangabe?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

gib bei Google - wie schreibt man eine Inhaltsangabe - ein und folge den Links, z.B. diesem hier:

inhaltsangabe.de/schreiben/tipps/ (Wie schreibt man eine Inhaltsangabe? - Inhaltsangaben schreiben)

Danach werden Inhaltsangaben stets in der Gegenwartsform (Präsens) geschrieben.

- Falsch: „Werther war ein junger Mann …“

- Richtig „Werther ist ein junger Mann …“

Beginne mit der TATZE:

- Titel

- Autor

- Textart

- Zusammenfassender Satz

- Erscheinungsjahr (so bekannt)

Folgendes gehört nicht in eine Inhaltsangabe:

- Nebensächliche Einzelheiten

- Sprachliche Ausschmückungen

- Beispiele

- Zitate

- Direkte Rede

- Deine persönliche Meinung

- Analysen und Interpretationen

:-) AstridDerPu

Also wenn du Einleitung und Hauptteil und Schluss meinst : 

Einleitung : Autor,Textsorte,Titel,Thema,Erscheinungsjahr

Hauptteil: kurz und knapp,sachlich,Präsens,keine wörtliche Rede

Schluss: eigene Meinung, Intention des Autors

Was möchtest Du wissen?