Welche Wartungsarbeiten sind an Armaturen durchzuführen?

4 Antworten

Wenn Du auf vorbeugende Instandhaltung spekulierst ist das schon ein weites Feld und nicht mit Stichworten zu Beantworten! Auch Stopfbuchsen sind irgendwann mal verbraucht und von denen gibts verschiedene! Hier spielt die Mechanik und die Materialkunde eine grosse Rolle! Ich hab das 36 Jahre lang gemacht!

Eine Armatur besteht nicht nur aus einem "Gerät"! Undichte Geräte wie Ventile oder Anderes wird ausgetauscht! Veraltete Armaturen werden komplett neu ersetzt!

Zu Armaturen gehören Ventile, klappen, Schieber und Hähne und diese werden gewartet in großtechnischen Chemieanlagen, die Frage ist nur wie

Und eine undichte Armatur wird nicht immer direkt ausgetauscht und weggeworfen.

0

Unter Wartung verstehe ich auch einen Probelauf, ob das Ventil noch vollständig öffnet oder schließt und ob die Stellung noch dem Steuersignal entspricht...

Ölablassschraube sitzt bombenfest?

Ich wollte einmal nen Ölwechsel selber machen. Hab alles nötige besorgt, der nötige Nussschlüssel war schon im Bordwerkzeug. Theoretisch mehrmals durchexerziert.

Dann fingen die Probleme an... .Schon bei dem Abschrauben der Verkleidung ist eine Schraube so fest gewesen, dass mir ein Inbusschlüssel gebrochen ist. Ich bin nicht der Stärkste, vermutlich ist das Bordwerkzeug Müll.

Als ich mich dann mit der 17er Nuss aus dem Bordwerkzeug an die Ölablassschraube gemacht hab, bewegte sich das Teil keinen Milimeter. Auch hier ist das Werkzeug eher fragwürdig, sitzt nicht perfekt, wackelt etwas und hat nen Hebelweg von gefühlt einem Zentimeter.

Ich hab mich gar nicht mehr getraut mit aller Kraft zu drehen, denn von der Ölablassschraube sind schon ein oder zwei Ecken etwas "angebrochen". Hab Angst das Ding rundzudrehen.

Was soll ich tun? Wollte erstmal ne richtige 17er Nuss mit Drehmomentschlüssel zu besorgen und beim Abschrauben vorher nen Föhn dranzuhalten.

Hab ich nicht genug Kraft? Ist das Werkzeug schlecht? Oder ist die Schraube Schrott?

...zur Frage

Was muss man alles beim Enduro / Motorrad fahren beachten?

Hey:) Ich wollte mal fragen wie das ist wenn man sich ein Enduro kauft, welche Kosten anfallen? (abgesehen von Schutzkleidung, Enduro selbst, Sprit) Also wie viel kostet Versicherung, Steuern oder die Wartungen?

Problem: Ich würde gerne Enduro fahren (vor allem Straße, ab und zu Gelände da wir hier eine Crossstrecke u eine Rennstrecke haben) aber ich weiß halt nicht wie das ist mit der Technik etc. Wenn ich mir eine Enduro hole, wann muß ich den Filter wechseln oder so was? Also die ganze Wartung.. ich habe wirklich keine Ahnung und würde mich gerne erkunden. Leider kenne ich niemanden der selbst fährt und ich bin zu schüchtern um dort bei dem Verein zu fragen

Oder wie sieht das aus mit dem Winter? (angesehen das man fahren meiden sollte) springt das Teil auch im Frühling wieder an? Sollte man volltanken bevor er in Ruhestand geht oder lieber leerfahren? Wenn man mal hinfliegt, geht da schnell was kaputt? (wie oft seid ihr schon hingeflogen? ) Wie schnell muß man fahren um "weit zu fliegen" wenn ihr versteht was ich meine. Reichen für 2 mal im Monat "Straßenräder" also nicht crossmäsig

Tut mir leid das es so viel Text ist aber ich mache mir halt Gedanken darüber und bitte kommt nicht mit "davon gibt es genug Tweets" Wäre wirklich sehr nett wenn mir einer einen langen und ausführlichen Text schreiben würde.

...zur Frage

Physik Aufgabe Eiskunstläuferin?

Servus ich hab eine Frage zu einer Aufgabe zum Thema Trägheitsmoment. Ich will nicht zwingend eine Lösung, mir reichen auch Tipps und Hilfestellungen bzw. eine allgemeine Formel o.ä.

Es geht um eine Eistänzerin die sich im Kreis dreht. mit der Frequenz f= 2 Umdrehungen pro Sekunde. Das Trägheitsmoment J1 kann sie durch anlegen der Arme verringern zu J2 = 0,5*J1 (also um die Hälfte).

Man soll nun die neue Frequenz berechnen (also mit angezogenen Armen) 

und

Die Änderung der Rotationsenergie (bezogen auf den Anfangswert)

Vielen Dank im voraus.

...zur Frage

Ein paar allgemeine Fragen zum Altgriechischen...

Hallo!

Wir schreiben Mittwoch eine Arbeit im Fach Altgriechisch das ich seit diesem Schuljahr habe. Leider liegt mir das so überhaupt nicht und ich verstehe auch nach mehrmaligem Nachfragen meinen Lehrer nicht.

Also hier ein paar Fragen, die ihr mir hoffentlich beantworten könnt. (Kann übrigens kein Latein :D)

Also wir haben einen kompletten DIN A4 Zettel bekommen auf dem alles steht was wir können müssten...

Erst einmal als allgemeine Frage: Was ist überhaupt ein Partizip?! Ich weiß das nämlich weder im Deutschen, noch im Englischen geschweige denn im Altgriechischen...

Da wir aus dem Griechisch ins Deutsche übersetzen müssen: Wie erkenne ich ein Partizip in einem Text? und wie übersetze ich dieses dann richtig?

Wir haben (das ist aber auch schon 1-2 Monate her) außerdem mal das AcI besprochen... soweit ich weiß hat das was mit einem dass-Satz zu tun...? Unser Lehrer meinte wir erkennen das, wenn er den Text vor der Arbeit vorliest und dann eine Lesepause macht (also wann das ist muss ich noch nichtmal selbst herausfinden :D) aber wie genau übersetzte ich das dann? Ist das vom Kontext abhängig oder gibt es da klare Regeln?

Soo... Bei Aktiv und Passiv unterscheiden sich doch eigentlich nur die Endungen, oder?

Wir haben bis jetzt als Zeitform nur das Präsens, so am Rande.

Außerdem haben wir jetzt noch von einer 3 Deklination zu hören bekommen... die a- und o- Deklinationen sind mir bis jetzt klar (hoffe ich) - also die eine zum maskulinum und die a- zum femininum (oder wie die geschrieben werden xD) aber wozu gehört die 3. Deklination? bzw. wie übersetzte ich diese?

Ich denke das war es bis jetzt auch, was ich noch sagen wollte war, dass wir so Wiederholungsbätter bekommen hatten auf denen dann z.B die Aufgabe war das Partizip zu bestimmen und in den Lösungen stand dann z.B

"Nom. Sg. m v. Part. Präs. Akt. v. paideuo (hab leider keine griechische Tastatur)" heißt das dann so viel wie "Nominativ, Singular, maskulinum, ... , Präsens, Aktiv, von paideuo"? und was ist dann v. Part??

Hoffe ihr versteht mich soweit, ich habe jetzt wirklich nur die wichtigsten Fragen, das müsste wohl reichen ;-)

Und falls ihr euch Zeit nehmen könnt/wollt wäre ich euch sehr Dankbar wenn wir über die Kommentare oder auch über die Nachrichten kommunizieren könnten (einfach Anfrage schicken :D)

...zur Frage

Mitgliedsbeitrag der Krankenkasse 4.050.00?

Hallo! Ich arbeite freiberuflich ca.8 Stunden und bin für 15 Stunden in Teilzeit angestellt. Nun habe ich von der Krankenkasse einen Fragebogen bekommen. Angaben zur Berechnung der Beiträge.Und einen Fragebogen zur Feststellung der hauptberuflich/nebenberuflich selbstständigen Arbeit. Im Anschreiben steht u.a. Sofern uns keine niedrigeren Einkünfte nachgewiesen werden, sind wir gesetzlich verpflichtet, die Beitragsberechnung aus der Beitragsbemessungsgrenze von monatlich 4.050,00 durchzuführen. Ich arbeite seit dem 18.11.13 freiberuflich und bekomme erst ab ca. dem 15.1.14 meinen ersten Lohn dafür. Da ich im Aufbau war und meine Rezepte erst nach und nach einreichen konnte. Bis zum 2.1.14. wurde ich vom Arbeitsamt mit Arbeitslosengeld unterstütz. Jetzt da ich die 15 Stunden Teilzeit angenommen habe fällt das ALG weg. Die freiberufliche Tätigkeit werde ich nach und nach einstellen da ich damit nicht klar komme und nicht genug verdiene. Die 15 Stunden Tätigkeit ist weiter ausbaubar. Arbeitslosengeld habe ich vom 18.11.13-2.1.14 bezogen. Ich habe mich selber um eine arbeit gekümmert. Freiberuflich wie auch die 15 Std. Hätte ich mich nicht um eine Arbeit bemüht (15 Std) hätte ich jetzt weniger Probleme...... .

Muss ich in den Fragebögen was beachten? Möchte nicht wegen Formfehler 4.050,00 monatlich bezahlen müssen

...zur Frage

Armaturenbrett macht geräusche?

Hallo Freunde, mein armaturenbrett macht komische Geräusche sobald ich die Zündung einschalte fängt es an zu klackern wie als würde man Warndreieck einschalten aber das es eben viel schneller geht und gar nicht mehr aufhört bei langer fahrt hört es auf aber sobald ich anfange zu blinken oder das Lenkrad leicht drehe fängt es wieder an, es ist richtig zum ausrasten, und kann einem echt auf die nerven gehen beim fahren, es ist im mittleren armaturenbrett im Bereich des Warndreiecks wenn ich das Warndreieck einschalte geht das geräusch weg aber sobald es aus ist kommt das andere Geräusch zum Vorschein und hört gar nicht mehr auf das gleiche gilt fürs blinken ich weiß echt nicht mehr weiter hat jemand vielleicht eine Idee ich bedanke mich schon mal im voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?