Welche waren die negativen Folgen für Europa im Imperialismus?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Einflußnahme auf Länder  bzw die Kolonisierung konnte große Kosten verursachen. Insbesondere wenn diese Länder wirtschaftlich kaum Vorteile brachten und lediglich dem Prestigegewinn dienten. Typisches Beispiel ist hier das deutsche Kaiserreich. Weder die afrikanischen noch die Südseegebiete brachten wirtschaftliche Vorteile, verursachten jedoch hohe Kosten. zb Beispiel Subventionierung der  Postdampferlinien , Entsendung der Schutztruppen etc.

Allgemein  kann man noch sagen , daß sie natürlich auch Truppen gebunden haben, die man vlt.  in Europa gebraucht hätte.

Teilweise waren Produkte auf dem Weltmarkt günstiger zu haben, als sie aus den eigenen Kolonien zu beziehen. Man war aber den Siedlern dort "verpflichtet " , so legte  der Staat z.b einen Zoll auf die Produkte, die nicht aus den eigenen Kolonien kamen, was die Wareneinfuhr für die Wirtschaft im Land verteuerte.     

2 Weltkriege? Hunger? Vertreibungen? Massenmord und Vergewaltigung? Bildung Militärisch-Industrieller-Komplexe?

Was möchtest Du wissen?