Welche war zu erst da - Spiegelreflexkamera oder Boxkamera?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine Spiegelreflexkamera ist eine Kamera bei der man über einen Spiegel durch ein Objektiv schaut, um das auf eine Mattscheibe projizierte Bild zu begutachten.

Das ganze war bereits üblich, als Kamera noch keinen Film hatten, sondern lediglich als Zeichenhilfe dienten.

Da die ersten Kameras mit Film meist Spezialanfertigungen waren, lässt sich nicht kaum beweisen, welche wann davon den ersten Spiegel hatte.

Spiegelrefelx Kameras sind weder perse hochwertiger noch kleiner als Boxkamera. Meine DiY TLR ( TLR ) ist auf keinen vall hochwertiger als meine Agfa Synchrobox und meine Mamiya RB68 ( SLR ) ist im Vergleich zu einer Kodak Brownie ein echtes Monster.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich Zitiere Wikipedia: "Kodak brachte 1888 mit der Kodak Nr. 1 eigens eine Kamera heraus, um seinen neu auf den Markt gebrachten Rollfilm verkaufen zu können. Diese Kamera war von einfacher Konstruktion, um auch technisch unbegabte Interessenten ansprechen zu können. So musste man weder die Kamera auseinanderklappen, noch viel daran einstellen."

Da steht eigentlich alles. Eine einfache, leicht zubedienende Konstruktion für quasi jeden Laien. Heute würde man sagen, eine Kompaktkamera.

Spiegelreflex ist auch heute noch kompliziert und eine Sache für sich. Und wenn ich mich so umschaue, wollen so ziemlich alle eine und am Ende liegen se dann nurnoch im Schrank, weil kaum keiner damit umzugehen weiß. ;o))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Etwas wirr deine Frage. Technik entwickelt sich, Carla Benz ist im 19. Jahrhundert auch mit einem Pferdekutschen ähnlichen Gefährt mit angebauten Motor durch die Gegend gerauscht und nicht mit einem AMG Mercedes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?