Welche Wahrscheinlichkeitsverteilung kann man nehmen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich gehe mal davon aus, dass Du nach dem Versuch 4 DVDs in der Hand hältst. Dann handelt es sich nämlich um einen Versuch "ohne Zurücklegen".

Und die Wahrscheinlichkeitsverteilung ist dann eine Hypergeometrische Verteilung.

Da in diesem Fall n = 50 relativ klein ist, sollte man auch nicht (vereinfachend) mit einer Binimialverteilung annähern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zeichne halt eine Baumstruktur mit 4 Ebenen und schreibe die Wahrscheinlichkeiten an die Äste. Danach brauchst du nur noch einen Taschenrechner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Baum zeichnen und Wahrscheinichkeiten der zutreffenden Äste addieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?