welche wahlversprechen wurden eingehalten?

11 Antworten

Die meisten Wahlversprechen werden eben nicht eingehalten, sondern im Falle einer Wahl meistens relativiert. Sie sind das >womit man einlullt, wenn es greint, das Volk, den großen Lümmel.

Häufig sind das Verbesserungen von sozialen Leistungen, die da von Oppositionsparteien wider besseren Wissens progagiert werden, an das die Parteien im Falle eines Wahlsieges natürlich erst viele später gelangen. ;-) Je tiefer die Opposition, desto größer sind die leeren Versprechungen - das beste Beispiel dafür ist DIE LINKE. Politiker auf Wählerstimmenfang lügen das Blaue vom Himmel herunter, um gewählt zu werden. Beim Wort nehmen kann man sie dann zur nächsten Wahl, wenn die alten Versprechungen als Luftblasen zerplatzt sind.

Ich gehe meistens wählen, damit nicht ein und dieselbe Partei ewig an der Macht bleibt.

Hallo im allgemeinen halten die VOM VOLK GEWÄHLTEN ÜBERMENSCHEN gar nichts. Denen geht es wie einem jedem normalen Bürger nur darum, das er seine Schäfchen ins trockene bringt. Ich verstehe gar nicht warum man überhaubt wählen geht. Was hat das denn gebracht, alleine Harz 4, gibt es viele Meinungen, doch Tatsache es hat viele Menschen ruiniert. Die Menschen reden überall wie schlecht es Ihnen geht und das Sie kein Geld haben, doch sind alle zu feige was dagegen zu tun. Es ist schon ein Witz, oder sollte ich sagen es ist eine Abzocke was alleine der Autofahrer bezahlen muss, denken wir da an die Anschaffungskosten, mit dem Mwst., die Benzinkosten ich denke hier doch das jeder weiss wieviel davon der Staat bekommt, natürlich kommt dann noch die Versicherung und die Steuer, die Reperaturkosten sollte man auch nicht vergessen und dann will man noch Mout einführen und natürlich kostet das parken auch was und so geht es immer weiter. Doch die Menschen gehen weiter wählen um sich weiter verarschen zu lassen, doch das muss jeder selber wissen. Wir können auch von der Zigarettensteuer reden, wird immer teurer das rauchen, doch was würden unsere gewählten Politiker ohne diese Steuer machen, dann kommt noch die Alkoholsteuer wenn man überlegt, es gibt ja nichts wo wir keine Steuern drauf bezahlen. Es ist ja nicht nur so das wir die wählen und mit Sicherheit auch gut bezahlen, doch das reischt denen ja nicht, also suchen die täglich nach Möglichkeiten, wie sie noch ein paar Euro aus unsere Taschen ziehen können. Na das ist doch auch normal so, es geht uns doch jeden Tag so, das versucht doch täglich ein Jeder. Ein ja ist immer leichter wie ein Nein auszusprechen, doch wird es nicht langsam Zeit für alle Menschen mal etwas zu tun. Ich möchte nun diese Zeilen schließen und hoffe wenigstens ein paar Menschen machen sich ein paar Gedanken.

Also mal langsam. Frau Merkel hat genau das eingehalten was sie gesagt hat. Sie hatte vor der Wahl angekuendigt: Ich erhoehe die Mehrwertsteuer damit ich die Loehne SENKEN kann (Lohnnebenkosten). Und genau das hat sie nach der Wahl auch gemacht. Imma dieses gejamma. Man muss auch vorher genau zuhoeren und die wahlprogramme lesen.

Nichtwaehler brauchen sich erst recht nicht aufregen denn ihnen war scheissegal was aus unserer Zukunft wird. sorry, immer dieses gejammer - jeder kann sich einbringen oder halt biertrinken und grillen.

Was möchtest Du wissen?