Welche Waffen darf man in Deutschland legal besitzen?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

ohne irgendwelche Zusatzberechtigungen alle Freien Waffen:

- Softairwaffen

- Luftgewehre und Pistole

- Paintballmarkierer

- Schreckschusswaffen 

- Reizgaswaffen

(- Anscheineswaffen (echt aussehende))

- Signalwaffen

- Armbrüste

- Hieb- und Stichwaffen die keine Werkzeuge sind, sprich Schwerter, Bajonette, Militärmesser usw.

Die sind mir jetzt so eingefallen. Die oben genannten Schusswaffen müssen mit dem F im Fünfeck versehen werden (was bei allen die du in Deutschland kaufst der Fall ist) sowie dürfen nicht mehr als 7,5 Joule haben. 

Anscheineswaffen sind keine freien Waffen und größenteils vom Waffengesetz ausgenommen, und sind nochmal etwas speziell geregelt.

Die oben genannten darfst du (bis auf Anscheineswaffen) alle ab 18 zuhause haben, aber nicht in der Öffentlichkeit führen. Desweiteren musst du auch sichergehen, das keine Minderjährigen einfach an die Waffen kommen. 

Gruß Bloodmoon 

Es gibt grundsätzlich freie Waffen, erlaubnispflichtige Waffen und verbotene Waffen. Freie Waffen sind z. B. Schreckschusswaffen, Luftdruckwaffen & Airsoft (je bis max. 7,5J), Armbrust, Messer, Schwerter, Elektroschocker etc. Erlaubnispflichtige Waffen sind z. B. scharfe Schusswaffen (Repetierer, Halbautomaten, Einzellader etc.), Luftdruckwaffen über 7,5 J etc.
Verbotene Waffen wären u. a. Waffen, die unter das Kriegswaffenkontrollgesetz fallen (Vollautomaten, Sprengwaffen, Flammenwaffen etc.), bestimmte Messer (z. B. Butterflies, Wurfsterne etc.) sowie getarnte Waffen (Spazierstockdegen o. Ä.)

Genaue Listen findest du im WaffG und dessen Anhängen. Meine Antwort bezieht sich nur auf den Besitz. Beim Führen sieht es da wieder ganz anders aus.

Eine Waffe ist erst mal gar nichts, nur ein Gegenstand.

Ein Gegenstand, ein Material wird erst durch Anwendung zur Waffe,

in einer Notsituation zum Beispiel.


Ich habe z.B. eine dicke Bibel hier.

Falls jetzt z.B. ein Einbrecher in mein Haus kommen würde,

würde ich ihm die dicke Bibel an seinen Kopf hauen.

Dann wäre es erst eine Waffe, ein Verteidigungsgegenstand.

Falsch. Viele Gegenstände sind als Waffe deklariert, also es heißt nicht "Solange ich die Pistole nicht benutze ist sie keine Waffe". Man darf vieles nicht besitzen, anderes nur nicht mit nach draußen nehmen. Das Beispiel mit der Bibel ist nicht gelungen, denn es ist die Bibel 🙈 und drittens, in deiner geschilderten Situation kann es sein, dass du wegen Körperverletzung belangt wirst wenn der Einbrecher unbewaffnet ist. Denn du darfst auch keinen Einbrecher niederschlagen solange er dich nicht angreift ( auch wenn es jeder verständlicher Weise tun würde).

0

Das sieht der Gesetzgeber aber anders. Es stimmt schon, man kann alles als Waffe verwenden, als diese anerkannt wird aber keine Bibel. 

DaMurloc: Da könnte man jetzt spekulieren. Wenn ein Einbrecher im Haus ist, greift er dein Eigentum an. In einer Frage von mir wurde mir mal gesagt, das die Wohnung ein Recht ist, das unter Notwehr fällt.

Wie bereits gesagt, das hier ist reine Spekulation. Es kämen bei einem Einbrecher so gleich zwei Punkte hinzu: Einmal greift er ja dein Recht an und du dürftest dich dagegen wehren, zu anderen mal besteht ja immer die Wahrscheinlichkeit, das er dich in dem Fall angreift.

Natürlich hängt das von der Person ab. Hat er keine sichtbare Waffe und man selber ist körperlich sehr stark, wird ein unangekündigter Schlag auf den Kopf wohl einfach eine gefährliche Körperverletzung sein, da man auch erstmal versuchen hätte können, den Einbrecher festzusetzen.

Ist man aber eben mal eine eher sehr schwache Person, nehme ich an das hier so etwas sehr wohl als Notwehr durchgeht. Der Einbrecher war ja schon dazu bereit einzubrechen und wird auch möglicherweise Gewalt anwenden um wieder rauszukommen. In dem Fall wäre ein Angriff auf die Person nur zum Selbstschutz erlaubt.

Es käme natürlich auf die genauen Umstände an, wenn aber der Einbrecher bereits im Haus ist und du die Möglichkeit hast, ihn so festzusetzen, wäre das denke ich erlaubt.

0

Was möchtest Du wissen?