Welche Waffe würde bei Superkälte immernoch funktionieren?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Revolver sind generell störungsfreier als Pistolen, haben dafür aber halt eine geringere Patronenkapazität.

Abgesehen von den eigentlichen Patronen, dürften der Schlagbolzen und die dazugehörige Feder die empfindlichsten Teile sein.

Am Ende ist es nur eine Frage welches Öl man verwendet. Die herkömmlichen Öle frieren auch irgendwann mal ein. Entfettet und entölt man die Kurzwaffe jedoch richtig und gibt einen leichten Film einer resistenteren Flüssigkeit darauf (zum Beispiel Brake-Free), sollten beide Waffen selbst bei -40°C problemlos funktionieren. Einen wirklichen Unterschied sollte es da nicht wirklich geben.

lexix 08.08.2017, 11:51

Also kommst ehr aufs öl an...verstehe, danke

1
Eraser13 08.08.2017, 13:08
@lexix

Naja es gibt auch einige Faustfeuerwaffen die auf einen Betrieb ohne Öl ausgelegt sind, z.b die Steyr GB aus den 1980ern, bei denen kann man denn Faktor ÖL wohl vernachlässigen.

0

Extreme Kälte und Eisbildung an der Waffe sind zwei verschiedene Dinge. Bei extremer Kälte werden Waffen häufig trocken, d.h. entfettet verwendet. Obwohl Waffenöle bis ca. -40° C funktionieren (z.B. S-761, Schmieröl, Waffen). Nach wenigen abgegebenen Schüssen erwärmt sich die Waffe von selbst sehr schnell. Tragen eng am Körper vermeidet zu starkes Auskühlen.

Gegen Eisbildung hilft nur die tiefkalte Waffe beim Einbringen in warme Räume möglichst langsam auftauen zu lassen und gut abzutrocknen bevor man wieder rausgeht, oder sie gleich draußen zu lassen. 

Maschinenkanonen an Bord von Schiffen hat man im Winter versucht durch dickes Einfetten vor dem Festfrieren von Wasser zu schützen, meist ohne großen Erfolg.

Ich gehe aus du redest von Waffen die feuern und sich in der Hand halten lassen.
Bei den Sturmgewehren gibt es da das Galil, das HK416 und das AUG A2, alles sehr zuverlässige und robuste Waffen. Das AK hab ich jz nicht in die Liste gepackt, da das Galil ja die "verbesserte" Version ist. Bei den schrotflinten wär mir z.B. das Remington 870 bekannt, soll auch sehr zuverlässig sein. Bei den MG's gibts z.B. das MG34, das MG42 wurde nur aus Materialnot hergestellt und hat eine niedrigere Qualität als das 34. Sehr beliebt sind bei den Pistolen M1911 Klone oder Glock's, auch diese haben eine hohe Zuverlässigkeit. Bei Scharfschützengewehren weiß ich es nicht, aber ich gehe davon aus dass z.B M40/M700 und AW Modelle eine hohe Zuverlässigkeit aufweisen.

Jede Waffe für Polizei und Militär wird bei sehr tiefen Temperaturen getestet.

revolver sind mechanisch robuster als pistolen

aber ich denke, dass sie beide funktionieren würden

Moin!

Die AK47 Funktioniert IMMER.

Gruß

lexix 08.08.2017, 11:40

Dachte ich auch, aber eine AK 47 versagt bei Eis sehr schnell und ist danach kaum davon zu befreien. Außerdem suche ich nach Handfeuerwaffen.

0
MaxFap 08.08.2017, 11:43
@lexix

eine ak 47 ist eine handfeuerwaffe

faustfeuerwaffen nennt man das, was du suchst

2

Was möchtest Du wissen?