Welche Waffe wählst du?


13.07.2022, 01:02

Anschauungsmaterial:

Das Ergebnis basiert auf 48 Abstimmungen

Den Bogen 44%
Eine Andere 19%
Den Dolch 15%
Das Schwert 13%
Den Speer 8%
Die Axt 2%
Den Streitkolben 0%

20 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Den Dolch

Von den genannten würde ich den Dolch nehmen.

Ich mag zwar Bögen, aber irgendwie ist das saubere zielen einfach nicht so meins und den immer wieder zu spannen ganz schön anstrengend. Zudem im Nahkampf nutzlos. Von daher bleibt es bei den ernüchternden Versuchen, wir werden wohl keine Freunde mehr.

Axt ist mir zum Kämpfen auf Dauer zu schwer.

Sper ist nichts so meins und ein Streitkolben bei meinem Geschick eher eine Gefahr für mich und meine Verbündeten, als die Gegner...

Schwerter mag ich zwar, kann damit auch umgehen, aber da ich eine Frau bin, habe ich den Vorteil mich unauffälliger anschleichen und den Dolch nutzen zu können. In vielen Zeiten der Geschichte waren aktive Kampfhandlungen von Frauen ja eh nicht gern gesehen.

Alternativ wäre Gift noch eine spannende Lösung, aber die Gefahr dafür als Hexe verbrannt zu werden in manchen Zeiten der Geschichte doch zu hoch.

Zudem habe ich kein Problem im Notfall blutig und selber zu agieren, daher bleibe ich beim Dolch. Gerade in der Vergangenheit mit weiteren Kleidung schön im Ausschnitt, am Knöchel oder im Gewand am Rücken versteckt, dass er schnell griffbereit ist. Und dann mit den Reizen der Frau das Opfer separieren, denn das ist ja eher eine Waffe für einzelne Gegner.

Spontan umschwenken und z.B. doch das Schwert des Gegners nehmen geht ja auch noch, es geht ja nur darum welche Waffe ich selber mitbringe.

Eine Andere

Von den genannten wären die axt oder der bogen meine wahl. Die axt da man wenn man mit ihr umgehen kann eone vielseitig einsetzbare waffe hat welche sich auch zum generellen überleben gut eigenet. Den bogen da man mit ihm recht schnelle schüsse abgeben kann umd sich selbst Munition bauen kann….

wenn ich jede waffe zur Verfügung hätte würde meine wahl auf etwas modernes wie einen ar15 karabiner oä. fallen!

lg

Woher ich das weiß:Hobby – Besitzer einiger schusswaffen, da sportschütze und sammler.
Eine Andere

Ich kann mich mit meiner Antwort nur unserer guitschee anschließen: mein Gehirn.

Denn ein voll funktionsfähiges und regelmäßig gewartetes Gehirn kann so manches Waffenarsenal ersetzen, den "Gegner" völlig unblutig entwaffnen - und ist dem "Homo sapiens" serienmäßig eingebaut ;-).

Serienmäßig eingebaut mag ja sein, aber einige scheinen auf die Bedienungsanleitung dafür zu warten.

4
@Machtnix53

Stimmt - oder die Bedienungsanleitung ist mal wieder in einem unverständlichen Kauderwelsch abgefasst ;-).

2
Das Schwert

Ob in einem Game oder in einem Film/Serie. Ich fand schon immer Schwertkämpfer cool also würde ich mich klassischerweise für ein Schwert entscheiden.

Den Bogen

Als Bogenschütze nehm ich natürlich einen Bogen.

Allerdings ist das ein Mythos das ein Bogen eine Plattenrüstung durchdringt.

https://youtu.be/DBxdTkddHaE

Hier zb. zu sehen ab 13:45. Geschossen wird dort mit einem 160lbs Strongbow!

Woher ich das weiß:Hobby – ........

Danke für deine Abstimmung. Dieses Video ist auch sehr interessant, Schwerpunkt Englischer Langbogen!

https://youtu.be/tiD9S26KUTg

0
@VonBayern

Ja gut klar das verschiedene Faktoren rein spielen. Ich würde aber sagen, dass der entscheidende Faktor die Plattenrüstung ist. Ich kann mir gut vorstellen das nicht alle Rüstungen in der Geschichte aus so hochwertigen Stahl gefertigt wurden und sicher auch häufig unter schlechteren Bedingungen als heute...

Aber gegen eine gut geschmiedet Rüstung aus vernünftigen Stahl hat der Bogen keine Chance.

0
@peace1187

Und da ist der Punkt, die meisten konnten sich keine voll ausgestattete Rüstung leisten.

0

Was möchtest Du wissen?