Welche "Vorteile" hat man, wenn man in der Schule gut in Mathe ist?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

man hat generell Vorteile in Naturwissenschaftlichen Fächern (z.B Physik) und auch in Fächern, die eigentlich einen direkten Zusammenhang aufweisen (z.B Latein, Musik) und kann logisch denken lernen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dir fallen dir die naturwissenschaftlichen Fächer leichter, was dazu führen kann, dass du mal zB Physiker oder Astronom werden kann, wenn dich sowas interessiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Mathematiker/in bist du begehrt. In der Schule bringt es dir nicht wirklich viele Vorteile, außer dass du eine gute Note in einem Hauptfach hast, das die auch bei anderen Fächern, wie Physik oder Wirtschaft, helfen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das bedeutet das du später sehe gute Berufchancen haben könntest wenn du dich entscheidest im Technischenm Bereich zu studieren.
Reines Mathe hilft dir sehr beim Informatikstudium.
Wenn du noch Physik gut bist dann z.B. Elektrotechnik
Und wenn du zu Mathe und Physik auch in Chemie gut bist kannst du auch Ingenieurwesen studieren.
Alles in allem ist es sehr vom Vorteil in Mathe gut zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?