5 Antworten

vll wenn eine ,,mehr'' zahlt und die eine weniger ist es besser sie zu teilen als nur die ,,teure'' gewerkschaft zu haben XD

ist fürs geschäft minimal bessa

ähm... keinen wirklichen... er muss 2 mal verhandeln...

der einzige vorteil könnte sein, dass bei einem streik evtl. nur die halbe belegschaft fehlt und net die ganze

garkeine, Vorteile hat er nur, wenn keine Gewerkschaft bei ihm organisiert ist.

Divide et impera = Teile und herrsche.

(OK: Ein wenig an den Haaren herbeigezogen.)

aber zumindest witzig ^^

0

Er hat den Vorteil, sich mit beiden Gewerkschaften rumschlagen zu dürfen.

Was möchtest Du wissen?