Welche Vorteile haben Gemüse- Spaghetti?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Gemüsenudeln sind einfach Gemüse und haben lediglich die Form mit Nudeln gemeinsam. Sie haben zudem meist weniger Kalorien also normale Nudeln -> man kann davon also mehr essen.

Wenn ich bspw. eine Portion Vollkornnudeln esse (350-400 g) sind das gut und gerne 1.400-1.600 Kalorien. Und das ohne jede Soße und Parmesan, das kommt dann noch on top.

Das entspricht aber nunmal bei vielen Menschen schon dem Grundumsatz. Dieser muss zwar mindestens gedeckt sein, allerdings bleibt da meist nicht viel Luft nach oben (je nach Aktivität) zum Gesamtumsatz. Überschreitet man
diesen langfristig wird man an Fett zunehmen.

Du solltest am Tag ohnehin etwa ein halbes Kilo Gemüse zu dir nehmen.

Lg

HelpfulMasked

Dazu muss man sagen, dass deine Portionen doch recht groß sind :) als normale Portion wird normalerweise mit 150-200g gerechnet. Gegen Nudeln ab und zu ist überhaupt nichts einzuwenden (ich weiß eh, dass du das bestimmt auch so siehst, wollte es nur nochmal herausstreichen)

0

Gemüse-Spaghetti sind keine Nudeln. Das ist schlicht und einfach Gemüse, was in lange "Fäden" gehobelt/geschnitten/geschnitzt/gedreht wurde.

Macht es satt, schmeckt es, ist es gesund, hat es weniger Kalorien?

Ja, ja, ja und ja.

Nur leider schmeckt es nicht nach Nudeln. Also so gar nicht. Sondern eben immer noch nach dem Gemüse, aus dem sie gemacht sind. Daran ist nichts verkehrt, nur wird es deinen Nudelhunger nicht stillen können.

Macht es satt, schmeckt es, ist es gesund, hat es weniger Kalorien?

Das solltest du selber ausprobieren........ gesund ist es auf jeden Fall und weniger Kalorien als normale Nudeln hat es auch ( kann man richtig gut bei Google nachlesen).

....und weniger Kohlehydrate als Nudeln hat es auch......

Ich empfehle Vollkorn-Spaghetti, haben leicht weniger Kalorien als die "normale" Variante. Dazu eine ausgeglichene Beilage aus Gemüse.

Ich empfehle Vollkorn-Spaghetti, haben leicht weniger Kalorien als die "normale" Variante.

Vollkornspaghetti haben u.U. sogar mehr Kalorien als Nudeln aus Hartweizengrieß. Hier gilt es immer auf das jeweilige Produkt und die entsprechenden Nährwertangaben zu achten. So allgemein ist die Aussage aber eher falsch.

2
@HelpfulMasked

Weiters wurde bereits wissenschaftlich ausreichend belegt, dass Vollkorn pauschal keinen gesundheitlichen Vorteil hat - es kommt immer auf den Menschen individuell und die restliche Ernährung an.

1

Keine Kohlehydrate.

Und was ist so schlimm daran Kohlenhydrate zu essen?

Desweiteren enthält auch Gemüse Kohlenhydrate.

2
@HelpfulMasked

Ich hätte schreiben sollen kaum kohlehydrate. weil KH dick machen. Weil KH in den mengen wie sie heutztage konsumiert sind, ungesund sind. Fördert Übergewicht und Diabetes

Wenn man low carb lebt, sind diese Gemüse"nudeln" eine nette Abechslung. Man muß nicht auf die Soßen verzichte.

1
@maja0403

weil KH dick machen

Definitiv nicht.

Weil KH in den mengen wie sie heutztage konsumiert sind, ungesund sind

Nein

Fördert Übergewicht und Diabetes

Nein

-------------

Fett und Krank wird man durch mangelnde Nährstoffzufuhr und einen längerfristigen Kalorienüberschuss. Nicht durch Kohlenhydrate.

Unzählige unabhängige Studien haben dies bereits belegt. Du solltest deinen Wissensstand auffrischen.

3
@HelpfulMasked

Ja nee is klar, ist gibt auch ganz andere Ansatzpunkte. Da muß man aber erst einmal die effekte der gehirnwäsche der letzten 30-40 Jahre ablegen können.

Ich weiß nur, dass wenn das so weiter geht, die Anzahl der Diabetiker drastisch in die Höhe steigen wird.

Ich muß meinen Wissensstand nicht auffrischen denn es gibt genauso Studien, die besagen, dass fett unter einfluß von KH anders verarbeitet wird, als ohne KH. Und genau hier sind die Ansatzpunkte.

0

Was möchtest Du wissen?