Welche Vorteile habe ich mit diesem Schwerbehindertenausweis?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hi, Du kannst einen Steuerfreibetrag von 570 Euro in der Steuer angeben; bevorzugte Einstellung,Beschäftigung,; Kündigungsschutz;Begleitende Hilfe im Arbeitsleben;Freistellung von Mehrarbeit; Zusatzurlaub von einer Arbeitswoche;Vorgezogene Altersrente /Pensionierung;Freibetrag beim Wohngeldbei häuslicher Pflegebedürftigkeit: 1200 Euro;ggf. Schutz vor Wohnungskündigung;Befreiung von der Wehrpflicht;Sonderregelung für Lehrer nach bayerischer Lehrerverordnung;Pflichtversicherung in der gesetzlichen Kranken - und Rentenversicherung für Behinderte in Werkstätten;Besondere Fürsorge im öffentlichen Dienst;Abzugsbetrag bei Beschäftigung einer Haushaltshilfevon 924 Euro;Ermäsigug der Kurtaxe(je nach Ortssatzung);Vortrittsrecht beim Besuchsverkehr in Behörden;Schwerbehinderteneigenschaft; Abzug eines Freibetrages bei der Einkommensermittlung im Rahmen der sozialen Wohnraumförderungbei Pflegebedürftigkeit:2100 Euro. Lg Sonnenblume533

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast zumindest die Vorteile der ermäßigten Eintrittspreise in Kino, Theater, Zoo, Hallen- oder Freibad usw. Das macht zwar keine großen Beträge aus aber Kleinvieh macht auch Mist! Auch in Sachen Rente (EWU-Rente, Altersrente) bringt er dir Vorteile, dies sicherlich nicht unmittelbar aber früher oder später mit Sicherheit. Schicke denen schnell das Bild, es ist zu deinem Vorteil für dein gesamtes Leben! Was Columbine sagt, ist auch zutreffend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welche Vorteile habe ich durch einen Schwerbehindertenausweis? Nach dem Nachweis der Behinderung und der Ausstelung des Ausweises hat man Anspruch auf einige Vergünstigungen, die wiederum nach dem Grad der Behinderung und den zugestandenen Merkzeichen gestaffelt sind. arbeitsrechtliche Vergünstigungen (Kündigungsschutz, zusätzlicher Urlaub, Arbeitshilfen) Wohngeld Parkerleichterungen Befreiung der Rundfunkgebührenpflicht steuerrechtliche Nachteilsausgleiche (z. B. Freibeträge) unentgeltliche Beförderung im Personenverkehr unter Umständen Erhalt einer vorzeitigen Rente (dafür müssen weitere Vorraussetzungen erfüllt sein) Parkerleicherung Kraftfahrzeugsteuerermässigung Das Versorgungsamt ist im Bereich der Nachteilsausgleiche nur für die Anerkennung der unentgeltlichen Beförderung und für die Feststellung der gesundheitlichen Merkmale (Merkzeichen/GdB) zuständig. Für die Inanspruchnahme der Nachteilsausgleiche sind die jeweiligen Ämter und Behörden zuständig.

http://www.lupus-live.de/Recht/schwerbehinderung_deutschland.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Behörden und größere Betriebe müssen eine bestimmte Anzahl an Schwerbehinderten einstellen. Also hättest du bei einer Bewerbung eventuelle Vorteile

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mgroth93
21.10.2010, 21:07

ja das habe ich auch schon gehört, aber das ist auch leider das einzige :( was ich gehört habe

0
Kommentar von Anton96
03.02.2011, 08:16

Bei einer Bewerbung Vorteile? Ja es gibt Betriebe die bei gleicher Eignung Menschen mit Behinderung bevorzugt einstellen, aber genau so gibt es Betriebe die lieber keine Menschen mit Behinderung einstellen und stattdessen lieber die recht geringe Ausgleichabgabe Zahlen.

0

Es gibt wohl auch ganz gute Bücher, die Du Dir besorgen könntest mit Deinen Rechten, oder Du fragst bei Deinem zuständigen Versorgungsamt nach, ob die Dir eine Information schicken können.

Hier findest Du vielleicht auch ein paar nützliche Hinweise: http://community-schwerbehinderung-aktuell.com/dolphin1/index.php

Vorteile sind u.a. gesonderter Kündigungsschutz, bevorzugte Einstellung bei Jobs (mit gleicher Qualifikation), event. mehr Urlaubsanspruch ect. Es gibt bestimmt noch mehr, deshalb solltest Du Dir vielleicht die passende Fachlektüre zulegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Der Schwerbehindertenausweis dient als Nachweis für die Inanspruchnahme von Rechten und Nachteilsausgleichen, die Menschen mit einer Behinderung per Gesetz zustehen, etwa besonderer Kündigungsschutz, Anspruch auf Zusatzurlaub oder auch Vergünstigungen bei der Besteuerung des Einkommens."

hinzu kommen die möglichkeit der unentgeltlichen beförderung im öffentlichen personennahverkehr, wenn nicht bereits die kraftfahrzeugsteuerermäßigung in anspruch genimmen wird, und parkerleichterungen per international gültiger parkkarte (behindertenparkplatz)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mgroth93
21.10.2010, 21:06

aber das mit dem öffentlichem nahverkehr kann ich doch nicht in amspruch nehmen oder? Weil ich kein/e Beiblatt/Wertmarke habe. Oder irre ich mich da?

0

Was möchtest Du wissen?