Welche Vorteile bringt das neue MacBook 2015?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der grösste und zugleich einzige Vorteil des Macbooks 12' ist die hohe Mobilität. Es ist superflach, leicht, kann einfach mitgenommen, hat schnell mal in einer Tasche Platz und hat eine lange Akkulaufzeit. Es ist voll auf Cloud-/Netzerk-/Internetnutzung abgestimmt, deshalb wurde weitgehends auf Anschlüsse verzichtet. Wie jemand bereits gut gesagt hat, so sieht Apple die Zukunft des ultra-mobilen Computers.
Das Macbook ist aber nicht für jeden geeignet. Ich finde, der Verzicht auf alle Schnittstellen bis auf einen USB-C Anschluss zu radikal. Ausserdem entspricht die Performance die eines Macbook Airs aus dem Jahre 2011:
http://de.engadget.com/2015/04/02/erste-benchmarks-apples-neue-macbook-ungefahr-wie-ein-macbook-a/

Es ist also nicht das richtige Gerät für jemanden, der ein schnelles Macbook mit vielen Anschlüssen sucht, aber ev. für jemanden interessant, der häufig unterwegs ist und die Daten über das Netzwerk/Internet austauscht.

Das Air hat gegenüber diesem Macbook folgende Vorteile:
-Schneller
-mehr Anschlüsse

Hingegen ist (leider) immer noch die Bildschirmauflösung des Airs nicht Retina (im Gegensatz zum neuen Macbook und Macbook Pro).

Das Air ist also ein Zwischending zwischen Macbook Pro und Macbook 12'.

PeterFragtNet 06.11.2015, 23:08

DANKE für die bei weitem vernünftigste Antwort hier.

0
atom74 07.11.2015, 09:30

Vielen Dank!:-)

0

Das einzige was beim MacBook anders ist, dass das Design so minimalistisch ist das kein Platz für mehrere Anschlüsse ist. Ich würde dir eher zu einem MacBook Air oder Pro raten, da das MacBook nur einen Multifunktion's Anschluss hat und einen Kopfhörer Anschluss. Das heißt du kannst beim MacBook nicht gleichzeitig den Akku aufladen und einen USB Stock anschließen was wie ich finde sehr unpraktisch ist.

Die Frage ist ganz einfach zu beantworten. Das MacBook ist aus Sicht von Apple die Zukunft des Notebooks. Es ist eine komplette Neuentwicklung wie damals das Air, dass ja auch verdammt teuer war. Deswegen auch nur ein Anschluss. Apple sieht die Zukunft halt drahtlos, wofür also noch Anschlüsse, da es ja auf Mobilität ausgelegt ist. 

Zu deiner Nutzen frage. Meiner Meinung nach ist es momentan eher als Zweitgerät erdacht für Unterwegs bzw. für die Leute, die viel Reisen möchten, jedoch kein Tablet mitnehmen möchten. 

In Generation 2 oder 3 wird es sich jedoch Leistungstechnisch soweit verbessern, dass man es dann als Primärgerät nutzen wird. Jedoch braucht halt jede Entwicklung Zeit. 

PS: Das das Gerät nur einen Anschluss wird zwar von vielen kritisiert, jedoch hat das auch jeder über das Air wegen des fehlenden CD-Laufwerks gesagt. Und heute vermisst es niemand mehr.

PeterFragtNet 06.11.2015, 23:11

Ich glaube das es bei weitem nicht so viel Kritik einsackt wie beim USB Anschluß, die Technik von USB wird sich sicherlich weiter entwickeln, das dass CD Laufwerk das ende der Tage sehen würde, war offen gestanden sehr vielen Menschen längst klar. 

0

Schau dir mal das surface book von Microsoft an... Des kann man übrigens als tablet und als Laptop verwenden (in der Tastatur is auch Hardware verbaut anders wie im normalen surface)

PeterFragtNet 05.11.2015, 13:51

Ich weiß offen gestanden nicht was ich dazu sagen soll, außer: Thema verfehlt 

Wollest du evt. eine andere Frage beantworten? Vielleicht ist es nicht aufgefallen, aber meine Frage bezieht sich da speziell auf das MacBook!?!?! Und nicht um... "Welches Notebook soll ich mir zulegen?" !!!

0
nutzer74747 05.11.2015, 14:10

ja dann... Apple is ne Marke wo du weniger für das gerät an sich bezahlt, nämlich mehr für die Marke. so...

0

Was möchtest Du wissen?