Welche Vorteile bekommt man bei der Deutschen Staatsangehörigkeit Urkunde bzw. Den gelben Schein?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Gar keine. Der 'Gelbe Schein' , d.h. der Staatsangehörigkeitsausweis, bestätigt nur die Staatsangehörigkeit, die du auch vorher schon hattest. 

Es soll aber auch schon (sehr selten) vorgekommen sein, dass sich heraus gestellt hat, dass jemand die deutsche Staatsangehörigkeit zur Unrecht hatte.

keinen falls er nach StAG ausgestellt wird,

dann wärst du ein 3.-Reich Bürger gefangen im Jahr 1934.

Wird er nach RuStAG ausgestellt bist du souverän im Jahr 1913,

bekommst Erbrechte durch Abstammung (ius sanguinis)

wie kann man in Jahr 1934 gegangen sein, das hätte doch bestimmt negative Auswirkungen. Der Gelbe Schein ist si schlicht wie eindeutig. Ich hätte Fragen sollen Woche Vorteile ich als souveräne Person hätte, wenn ich die Abstammung bis vor 1914 vorweise. Meine Wurzeln liegen wohl in Preußen was ja heute nicht mehr deutsch ist. Alles kompliziert

0

muss man den normalen Personalausweis abgeben wenn man den gelben Schein haben will. ich meine so gesehen sind das ja zwei Paar Schuhe

0
@Daniel7979

Das sind nicht zwei Paar Schuhe. Der Personalausweis ist ein Identitätsnachweis, der Staatsangehörigkeitsausweis ('Gelber Schein') der Nachweis der Staatsangehörigkeit.

0
@PatrickLassan

Ich habe mich falsch ausgedrückt. Natürlich sind es zwei Paar Schuhe.

Man kann aber den Personalausweis nicht abgeben, wenn man den Staatsangehörigkeitsausweis hat, weil man sich mit dem Staatsangehörigkeitsausweis nicht ausweisen kann.

0

Wenn du den Staatsangehörigkeitsausweis meinst, dann bekommt man da eigentlich keine Vorteile. Manche Behörden verlangen den nur, wenn man dort arbeiten möchte (wie z.B. der BND).

Was möchtest Du wissen?