Welche Vorteile bei Rüden?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich glaube nicht, dass man bei den einzelnen Geschlechtern so direkt von "Vorteilen" sprechen kann.

Als Halter eines Rüden hast du nicht das Problem, dass du dir Sorgen um das Verhindern von ungewollten Nachwuchs machen musst, kannst andererseits aber unter Umständen unter einem liebeskranken Rüden leiden, was wohl auch kein Spaß sein muss, weil sie dann anscheinend auch dazu neigen, auf den Spuren einer läufigen Hündin zu wandeln bzw. auszubüxen.

Das ist eigentlich meiner Meinung nach der einzige Unterschied, wo man als Halter für sich selbst herausfinden muss, mit was man eher leben kann.

Irgendwelche Aussagen, dass das eine Geschlechter verschmuster wäre als das andere, kann ich nicht bestätigen. Ich habe in meinem Leben bisher eine Hündin und ansonsten nur intakte Rüden (auch meistens als Duo).

Der Grund für mich, mich nach der Hündin nur für Rüden zu entscheiden, lag darin, dass mich die Zeiten der Läufigkeiten bei meiner Hündin "gestört" haben. Hat mir persönlich zu viel "Sauerei" gemacht. Ist aber eben nur meine persönliche Meinung. Gibt bestimmt viele Halter von Hündinnen, die das gar nicht schlimm finden, eine tolle Lösung dafür haben und eben einfach Hündinnen Rüden vorziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt auf deine Wünsche an. 

Bei einer Hündin hast du erstmal weniger das Problem mit Alphatier-Gehabe. Aber wenn die läufig ist, dann ist das jedes Mal uncool. Oft sind die aber generell ruhiger. 

Rüden sind aufgeweckter und oftmals Charakterstabiler, aber es gibt immer Ausnahmen. 

Ich hab einen Rüden einfach weil ich keine Lust auf eine Zicke hatte und generell immer mit männlichen Tieren zu tun hatte. 

Man kann das nicht klar abgrenzen was besser ist oder nicht :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass du sie nicht 1 Monat lang an der Leine führen musst (Keine Läufigkeit)

Aber sie sind meist Dominanter.

Das kann man so nicht sagen...Manche mögen es,dass Rüden meist mutiger sind,manche empfinden die Größe als Vorteil,......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da kann ich nur von mir und meinen pers. Erfahrungen sprechen.

In meinem Augen sind Rüden einfacher zu handeln, wenn sie mal aus der Pubertät sind. Auch sind Rüden untereinander unproblematischer als Hündinnen...

Ich hatte und habe seit über 40 Jahre immer intakte Rüden...meist 2 zur gleichen Zeit und nie irgendwelche Probleme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine. Jedes Geschlecht hat Besonderheiten, die man weder als Vorteil noch als Nachteil bezeichnen kann. Ist bei Menschen ja nicht anders.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zur Hündin ? Kastration ist weitaus preisgünstiger,Kaum Krebskrankheiten bei Gesäuge oder Gebähmutter,Keine Scheinschwangerschaft. Daswar es auch schon.Ist die Hündin kastriert gibt es keinen Vorteile vom Rüden zu einer Hündin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bitterkraut
02.10.2016, 16:17

Die Kastration ist preiswerter als was?

Es ist ein Märchen, daß unkastrierte Hündinnen ständig an Gebärmutterkrebs oder derglichen erkranken und vorbeugend verstümmeln ist das Letzte.

Oder hast du dir auch schon alles amputieren lassen, was verkrebsen könnte?

0

Die werden nicht ungewollt trächtig.

Sie sind größer und kräftiger als Hündinnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xttenere
02.10.2016, 15:54

Na ja..ungewollt trächtig werden Hündinnen auch nur, wenn der Halter die nötige Vorsicht unterlässt während der Läufigkeit.

3

Was möchtest Du wissen?