Welche Vororte von Los Angeles eignen sich zum wohnen?

5 Antworten

Also in und um L.A. sind folgende Stadtteile deutlich sicherer als Deutschland:

- West L.A.

- Beverly Hills (genauso teuer wie West L.A. und Santa Monica)

- Santa Monica

- Bel Air

- Cheviot Hills

- Palms

- Culver City

- Malibu


Auch gute Vororte:

- Silverlake

- Glendale

- West Hollywood

-  Los Feliz

- Marina Del Rey


Good Luck.


Hollywood und Hollywood Hills sind natürlich wunderschön.

Allerdings sind die Häuser da recht teuer und selten, aber die Villa von Brangelina soll demnächst frei werden. :)

LA ist auch ein hartes Pflaster wenn man in der falschen Gegend wohnt die gangkriege sind zwar zurück gegangen aber trotzdem Vorsicht 

Downtown LA ist natürlich zu meiden. :)

0
@Ranzino

L.A. gehoert nichtmal zu den 30 gefaehrlichsten Cities in den USA und Downtown ist etxrem nobel und gut, da entstehen unendlich viele neue Wolkenkratzer.

0

Ihr habt nicht mal ein Plan wie ihr auswandern wollt deshalb will ich eigentlich nicht darauf antworten. Aber ich tu es trotzdem. Redondo Beach, Hermosa Beach, Manhattan Beach, Burbank

Wieso brauchen wir da einen Plan? Ich wohne seit vielen Jahren in Los Angeles.

Immer diese Vorurteile.^^

0

Wenn euch nicht gerade die finanzielle Sonne aus dem Hintern scheint, dann natürlich nicht im Zentrum. Dann lieber nach Torrance oder Anaheim oder Huntington Beach oder sonstwas.

Darf ich noch fragen, wie ihr euch eure Auswanderung vorstellt ?  USA lässt nicht jeden einfach mal so rein. 

Jup. Man braucht eine Green Card und/oder einen Arbeitsplatznahweis (in den USA!).

0

Und wie bekommt man eine Greencard außer Lotterie?

0
@iLisa1

a) deine Eltern sind drüben.

b) Heirat

c) Investor

d) Sportstar oder Künstler ( ich singe in der Fußgängerzone oder war mal 3. im Bundesvisioncontest oder Supertalent von Wanne-Eickel zählt nicht :) )

c) Studium ( ist dann halt begrenzt)

0

Wenn du sagst Künstler: und zwar ich bin in einer Schauspielschule und mache mit 16 3 Jahre Ausbildung dann hab ich halt ne Agentur und so kann ich dann auch ,,als Schauspielerin '' so zu sagen einreisen?

0
@iLisa1

Für "zeitweiligen Aufenthalt" eins der P-Visa.

https://www.americandream.de/us-visum/arbeitsvisa/p-visum-athletes-entertainment-groups-and-their-support-personnel/

Für Daueraufenthalt ein O-1B Visum.

https://www.americandream.de/us-visum/arbeitsvisa/o-1-visum-extraordinary-ability/

Mach dir da bitte keine Illusionen: du musst schon arg gut sein.
Und was bitte macht deine Freundin denn ? Das Visum ist nur für dich, sofern sie nicht ebenfalls Künstlerin/Sportskanone ist und ihr eigenes Visum beantragen kann.  "Freundin von Lisa" ist kein Grund.


0
@iLisa1

Nein, du müsstest schon recht erfolgreich in deinem Heimatland sein.

1

Was möchtest Du wissen?