Welche Voraussetzungen muss man erfüllen um in Deutschland einen Waffenschein machen zu können?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ein Waffenschein, der ja zum Führen von Schusswaffen in der Öffentlichkeit berechtigt, ist hier

      **für Privatpersonen nahezu ausgeschlossen.**

Es gibt Personengruppen, die Waffen zur Ausübung der Jagd oder des sportlichen Schiessens nach Vorliegen bestimmter Vorraussetzungen erwerben dürfen und diese dann in einem Jagdrevier oder auf zugelassenen Schiessständen benutzen dürfen.

Eine Ausnahme bildet der eigene umfriedete Besitztum. Hier darf man mit einer gültigen Waffenbesitzkarte diese Waffe auch führen.

Man kann einen Waffenschein nicht machen, wie einen Führerschein.

Zunächst braucht man die üblichen Voraussetzung, wie bei jedem Waffenerwerb: Zuverlässigkeit (Führungszeugnis), Sachkunde (je nach Bundesland unterschiedlich; immer mit Ausbildung in Waffentechnik und -recht verbunden), Bedürfnis (bei Sportschützen Schützenvereinsmitgliedschaft und entsprechende Schießleistungen) Eine damit erwerbbare Waffenbesitzkarte berechtigt aber nur zum Erwerb und Besitz; nicht zum Führen der Waffe.

Einen Waffenschein, der auch zum Führen der Waffe berechtigt, erhält nur, wer besonders gefährdet ist; dies auch nur dann, wenn die Waffe geeignet ist, die Gefahr auch abzuwehren.

Wer Schusswaffen außerhalb seiner Wohnung, seiner Geschäftsräume oder seines befriedeten Besitztums bei sich tragen will, bedarf eines Waffenscheines. Dieser wird erteilt, wenn die Voraussetzungen für die Waffenbesitzkarte gegeben sind und hinsichtlich des Bedürfnisses nachgewiesen werden kann, dass der Antragsteller mehr als die Allgemeinheit durch Angriffe auf Leib oder Leben gefährdet ist und der Erwerb von Schusswaffen geeignet ist, diese Gefährdung zu mindern.

Voraussetzung: Haftpflichtversicherung in Höhe von 1 Mio. Euro - pauschal für Sach- und Personenschäden muss vorliegen.

Der Waffenschein wird zunächst auf höchstens 3 Jahre erteilt.

Lissa 27.08.2007, 23:39

gut kopiert aus http://www.landkreis-rosenheim.de/waffenrerl3.htm

Die Kosten sind: Kosten:
Firmenwaffenschein 204,52 €

Privatperson 102,26 €

Verlängerung 76,69 €

1
pooky 28.08.2007, 06:08
@wj2000

Wir wiederholen uns: QUELLE ANGEBEN BEI ZITATEN ODER ANDEREN ÜBERNAHMEN - WER FREMDE TEXTE OHNE QUELLENANGABE ÜBERNIMMT, BEGEHT EINE URHEBERRECHTSVERLETZUNG!!!

0
Knowledge 28.08.2007, 07:04
@pooky

Kann ich nur voll unterstützen, Pooky. Speziell bei Viel-Zitierern.

0
support 28.08.2007, 09:58

Lieber Wolfgang Joost,

bei kopierten Texten bitte immer die Quellenangabe mitliefern, weil wir die Beachtung von Urheberrechten sehr ernst nehmen.

Schöne Grüße,

Bernie vom gutefrage.net-Support

0

Also man muß mindesten 18 Jahre sein und darf keinen Eintrag im Führungszeugnis haben, dann sollte dem Waffenschein nichts im Wege stehen. http://www.waffenschein_waffenrecht.beeplog.de

Was möchtest Du wissen?