Welche Voraussetzungen muss man erfüllen um eine Partei zu gründen oder Kanzler/in zu werden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zur Gründung einer Partei in Deutschland bedarf es zunächst einer politischen Vereinigung, beispielsweise muss diese nach § 2
PartG über eine Mindestzahl an Mitgliedern verfügen, eine Anzahl von
55 Personen wurde von einem Gericht als zu gering bewertet. Hingegen
wurde die Partei „Nein!-Idee“ mit 61 Mitgliedern für die Bundestagswahl
2013 vom Bundeswahlausschuss als Partei anerkannt[26]. Die Partei muss innerhalb von sechs Jahren an mindestens einer Bundestags-
oder Landtagswahl teilnehmen, um weiterhin als Partei anerkannt zu
werden. Nur natürliche Personen können Mitglied einer Partei sein.

Die Zulassung von Parteien zu Wahlen wird über Wahlgesetze geregelt – z. B. bei Bundestagswahlen das über Bundeswahlgesetz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um Kanzler zu werden, muss man weder im Bundestag sitzen noch Mitglied einer Partei sein. Mitglied der stärksten Partei der Regierungskoalition zu sin, hilft aber immens.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die beste Voraussetzung ist es, wenn man Frauke Petry heißt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?