Welche Voraussetzungen für den Friseur-Beruf?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Als Schulabschluss braucht man entweder einen Hauptschul- , einen Realschulabschluss oder Abitur. Die Ausbildung zum Friseur dauert drei Jahre (36 Monate).

Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube Kosmetik gehört nicht unbedingt dazu. Was dazugehört ist Maniküre. Die Berufsaussichten...naja... also ich würde es nicht machen, denn gerade lernt irgendwie jede diesen Beruf. Sieht also nicht so gut aus.

so ich erzähl dir jetzt mal genau, was abgeht!!!

also, mit bringen solltest du interesse für haare, den umgang und die techniken lehrnst du mit der zeit, die leidenschaft sollte da sein damit du in diesem beruf bestehen kannst, weil er sehr auf den körper geht! dann der umgang mit mensche, musst einfühlsam und geduldig sein!

ansonsten wäre es sehr von vorteil wenn du ein gefühl für farben hast! um in einem angesehenen salon zu kommen sollte schon ein realschulabschluss vorhanden sein!!

lehrgänge für make-up und kosmetik, bekommst automatisch in den überbetrieblichen bildungen, also ja muss sein, allerdings kannst du dich was kosmetik angeht mittlerweile selbst entscheiden ob du in dem fach geprüft werden wills oder nicht!

berufsaussichten: ich würde mal sagen wie in jedem beruf wenn du gut bist und du am ball bleibst, sieht es gut aus!!! aber das ist dann wieder von der leidenschaft zu diesem beruf abhängig und das gespühr für form und farben!

ich habe es nicht bereut diesen beruf gelernt zu haben!! ich muss aber auch dazu sagen das ich mit leib und seele dabei bin, meine ausbildung um ein jahr verkürzt wurde und ich trotzdem innungsbester geworden bin!!! ;o)

Was möchtest Du wissen?