Welche Voraussetzungen brauchen Schwule zur Heirat in Deutschland? Dürfen Schwule Kinder adoptieren & wenn ja welche Vorraussetzungen benötigen sie?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

mir wurde mal gesagt, daß ein schwules Männerpaar eigentlich keine Chance hat. Ein lesbisches Frauenpaar hat da mehr Chancen - allerdings
gilt das in dem Fall als Single-Adoption, also nur eine der Frauen kann
adoptieren.

Allerdings kommen da auch noch andere Faktoren dazu. Handelt es sich um eine Inlands- oder eine Auslandsadoption?

Im Inland gibt es eh kaum Kinder, die man adoptieren kann. In meinem
Landkreis gab es in den letzten 4 Jahren kein einziges adoptierbares
Kind, dagegen gibt es aber 8 Bewerberpaare. Wenn dann das Jugendamt
konservativ ist, dann hat man als homosexuelles Paar noch weniger
Chancen. Dazu kommt noch, daß die meisten (alle?) heterosexuelle Paare
oft eine lange Leidensgeschichte hinter sich haben (mit künstlichen
Befruchtungen, Fehlgeburten, etc.)

Anders ist es bei Auslandsadoptionen. In vielen Ländern gibt es Kinderheime mit Waisenkindern, oder mit Kindern die zur Adoption freigegeben wurden.
Allerdings ist es so, daß da jedes Land seine eigenen Regeln hat.

Wenn man beispielsweise ein Kind aus Kenia adoptiert, dann muß man mit dem Kind 9 MONATE im Land bleiben. Manche Länder wollen auch keine
gleichgeschlechtliche Paare.

Ich kenne aber einen Fall, in dem eine alleinstehende Frau ein Kind aus Haiti adoptiert. Da gibt es keine Probleme.

Aber grundsätzlich sollte man sich eines gewiß sein: man braucht viel Geduld. Ich kenne beispielsweise ein Paar, da lag zwischen dem Einschicken der Bewerbungsunterlagen und dem Kindervorschlag 30 Monate. (da erfährt man welches Kind man bekommen kann und darf es besuchen) Und nach dem Kindervorschlag dauerte es in der Regel noch mal 6 Monate, bis man das Kind dann auch wirklich abholen kann.

Heiraten ja (bzw eingetragene Lebenspartnerschaft), Adoption (noch) nicht.


wie kommst du darauf?

ich denke du liegst wahrscheinlich (?) falsch.

Auf dem Adoptionselternausflug (ja sowas gibts bei uns einmal jährlich) hat ein Paar berichtet, dass auf dem Vorbereitungsseminar ein schwules Paar dabei war. Ich denke nicht, dass ein JA jemanden zu so einem Seminar schicken würde, wenn es rechtlich nicht erlaubt wäre zu adoptieren, oder?

0
@edmuina

Wie ich darauf komme? Weil in meinem Bekanntenkreise eben genau das auch manchmal die Frage ist, weil man sich damit beschäftigt welche Gesetze es gibt und was bisher geändert wurde und was nicht.

Eine Adoption wie für Heterosexuelle ist eben nicht möglich. Schwule und Lesben können (zeitlich begrenzte) Pflegschaften übernehmen. Oder in Ausnahmefällen auch das leibliche Kind des Partners adoptieren (Stiefkindadoption), wenn er/sie das alleinige Sorgerecht hat.

Aber die Adoption von nicht-biologischem Vater/nicht biologischer Mutter ist eben für Homosexuelle aktuell nicht erlaubt.

0

Was möchtest Du wissen?