Welche Voraussetzungen brauche ich um flugbegleiterin zu werden?

5 Antworten

Welches Fachabi ist eigentlich egal. Gute Noten (vor allem Englisch!) sind aber Pflicht. Hier findest du ein paar Infos:

https://www.karrieresprung.de/jobprofil/Flugbegleiter

sei dir im klaren darüber das es ein stressiger Job ist (Schichtarbeit, Wochenendarbeit) für nicht viel Geld. Von der Welt siehst du hier auch nichts, nur die Flughäfen und billige Flughafenhotels.

Abend...

ich würde nach der 10. Klasse auf die FOS für Gesundheit und Sozialwesen, mein Abitur absolvieren und nebenbei einen Nebenjob in der Gastronomie betätigen.

Mein Plan B würde wie folgt aussehen. Nach der 10. Klasse Ausbildung (egal was, Hauptsache ich hab Spaß dran) und dann nach erfolgreichen abschließen der Ausbildung bewerben.

Bei beiden Wegen hast du was Festes in der Hand, einmal einen erfolgreichen Schulabschluss und eine abgeschlossene Berufsausbildung.

Viel Glück und alles Gute ;)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
Welches Fachabi sollte ich wählen oder brauche ich überhaupt eins um eine Flugbegleiterin zu werden?

"Flugbegleiterin" ist kein anerkannter, geregelter Ausbildungsberuf, sondern eine mehrwöchige interne Schulung, die von den Fluglinien direkt angeboten wird.
Welche Voraussetzungen man benötigt wird von jeder Fluglinie selbst festgelegt. Ein höherer Schulabschluss schadet nicht, ebenso wichtig sind Fremdsprachen- oder zumindest gute Englischkenntnisse.

"Fachabitur" gibt es aber nicht - ich vermute, du meinst die Fachhochschulreife.

In den Bundesländern gibt es verschiedene Fachrichtungen. Grundsätzlich wäre etwas in Richtung "Ernährung" nicht ganz verkehrt, dazu ein Praktikum in einer Hotellerie/Gastronomie, falls möglich - oder etwas in Richtung Fremdsprachen.

.

Sollte ich lieber eine Ausbildung im Gastronomischen bereich machen und mich dann bewerben?

Auch das schadet nichts. Eine Ausbildung als Restaurant- oder Hotelfachfrau ist sehr hilfreich.

.

Oder sollte ich vielleicht lieber während meines Fachabis praktische erfahrungen in Restaurants und Hotels sammeln?

Auch das ist möglich.

.

Wo ich mich gerne bewerben würde:

Soweit ich weiß, bilden die Fluglinien nur bedarfsorientiert aus. Da solltest du nochmals schauen, wenn es soweit ist.

Vielen Dank für diese umfangreiche Antwort!

Um meine Frage im ersten Teil nochmals genauer zu erklären: Welches Fachabi wäre am besten geeignet um sich auf den Beruf vorzubereiten und was auch Vorteile auf dem Lebenslauf bringt.

Tut mir leid falls ich sie falsch verstanden habe!

0
@laura679Laura

Du meinst die Fachrichtung?

Siehe oben: Das hängt vom Bundesland ab, welche überhaupt angeboten werden.

Oft gibt es die Richtung "Ernährung", das wäre vielleicht nicht verkehrt.

Bei der Fachhochschulreife ist meist im ersten Jahr ein Praktikum integriert: Bei der Fachrichtung "Ernährung" könnte man dann gut ein ein Praktikum im Bereich "Hotellerie"/"Gastronomie" machen.

0

Ich mache es Dir einfach in meiner Empfehlung, hart auf Dein Äusseres und auf Dein Gewicht / Deine Körperproportionen in diesem Anliegen zu achten.

Diese physischen Grundmerkmale sind nun mal leider entscheidend in Deiner Frage, ob man Dir überhaupt einen Einstieg zur Flugbegleiterin anbieten würde seitens der Airlines.

Erfüllst Du die optischen G-Skills nicht, wirst Du vermutlich nie als Flugbegleiterin an Bord in Frage kommen . Egal Deiner Ausbildung / Schulbildung .

Das ist ( leider ) meine realistische Einschätzung zu Deiner Fragestellung.

Ich erfülle zum Glück alle dieser Kriterien.

Ich bin 1,65cm groß und mein Gewicht liegt dementsprechend auch in diesem Bereich (genau 49kg). Ich spreche 3 Sprachen fließend(Deutsch, Englisch, Russisch, Spanisch) und ich habe auch noch gute kentnisse in Japanisch und Chinesisch.

Doch ich bin mir nicht sicher welchen Abschluss/(Fach-)Abitur/Ausbildung ich anstreben sollte. Meine Noten sind auch sehr gut(Vorallem in Englisch, Spanisch und Politik )

0

Was möchtest Du wissen?