Welche Voraussetzungen brauch man für den Sprung von der Realschule auf das Gymnasium(NRW)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Man braucht richtig gute Noten und die Lehrer müssen überzeugt davon sein, dass du s drauf hast. Ich bin auf dem Gymnasium, daher weiß ich es nicht genau, aber ich würde mal deine Lehrer fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst ja auf ein berufliches Gymnasium wechseln. Das dauert drei Jahre lang [11.-13. Klasse] und du erlangst das Abitur. Vom Schnitt her variiert das stark von Schule zu Schule, aber bei einem Schnitt um 2,5 bist du da meist gut dabei.

Ich hatte in Mathe und Deutsch jeweils eine 2 und in Englisch eine 3. Mein Gesamtdurchschnitt lag bei 2,1. Ich bin von einer Werkrealschule auf ein Wirtschaftsgymnasium gewechselt.

Bewirb dich am besten an vielen Schulen. Da hast du größere Chancen aufgenommen zu werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In den Schulen in Bayern wird einem schon im 9. Schuljahr erklärt, welche Noten man für die Qualifikation zur gymnasialen Oberstufe benötigt. Da hat man auch 4 Fächer als Hauptfach, nicht nur 3. Und in den Hauptfächern muss man einen Notendurchschnitt von 3 haben. In den Nebenfächern ebenfalls. Keine Ahnung, warum du das nicht weißt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?