Welche voraussetzung braucht man, um Wirtschaftsinformatik studieren zu können?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Brauch ich um studieren zu können ein Fach oder voll Abi?

Ich geh mal davon aus, dass du mit "Fachabi" die Fachhochschulreife meinst.

Wenn du Wirtschaftsinformatik an einer Fachhochschule studieren willst, dann reicht auch die Fachhochschulreife.

Wenn du allerdings an einer Universität studieren möchtest, dann mach das Abitur. Die Fachhochschulreife berechtigt nämlich in erster Linie nur zum Studium an Fachhochschulen und nicht an Universitäten. (Bis auf wenige Ausnahmen)

Und wie lange dauert das Studium?

Die Regelstudienzeit liegt in der Regel bei 6 Semestern. Wenn du sehr gut bist, kannst das Studium natürlich aber auch deutlich schneller schaffen. Normalerweise machen die Studenten aber eher noch 1 - 2 Semester mehr.

Das Studium der Wirtschaftsinformatik kann jeder ergreifen, der die Allgemeine Hochschulreife erlangt hat. An den 11 Universitäten, die den Studiengang in Deutschland anbieten, lag der Numerus Clausus im letzten Semester durchschnittlich bei 1,7. Wer über Wartesemester auf den Zulassung zum Studium hofft, muss durchschnittlich mit 8 Wartesemestern rechnen. Die Leidenschaft für Mathematik ist keine Voraussetzung: Auch wer keinen Matheleistungskurs besucht hat, kann das Studium erfolgreich absolvieren. Dem Fach sollte man jedoch nicht völlig abgeneigt sein. Gleichzeitig sollte der potenzielle Student Freude am logischen Denken haben, denn dies wird vor allem für die Programmierung benötigt. Ebenfalls von Bedeutung ist strukturiertes und analytisches Denkvermögen, Kreativität hingegen wird weniger gefordert.

Quelle - Studienführer 2013/14

Vielen lieben Dank für die ausführliche Antwort! :)

0

Was möchtest Du wissen?