Welche Vor-oder Nachteile hat es mit einem Partner ein Unternehmen zu gegründen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nachteil: Geschäftliche Probleme, also z.B. finanzielle Probleme belasten die Freundschaft. Berufliches und Privates lässt sich da einfach nicht trennen, auch wenn man es versucht.

Wenn möglich, würde ich das Unternehmen ohne Partner gründen und mit dem anderen Unternehmen partnerschaftlich projektbezogen zusammenarbeiten. Das macht vor allem Sinn, wenn sich die LEistungen der beiden Unternehmen ergänzen und nicht unmittebar konkurieren. Ich habe das Hickhack in geschäftlichen Partnerschaften satt. Bin u.a. seit vielen Jahren einer von drei Gesellschaftern einer GmbH. Was mich das schon an Lebensenergie gekostet hat! Ich betreibe noch eine Agentur ohne Partner und favorisiere diese Variante. Ich muss für meine Fehler selbst geradestehen, was wesentlich einfacher ist, als als fremde Suppen auszulöffeln. Ob der Partner ein Freund ist, interessiert nur solange, wie es keine Probleme in der Firma gibt. Bei Geld hört ja bekanntlich die Freundschaft auf ...

Vorteile: Du bist freier in deiner Urlaubsplanung, du hast einen Ansprechpartner bei Kundenproblemen, ihr könnt eure Fähigkeiten, Interessen und Neigungen auf 2 Köpfe verteilen.

Nachteile: Auch ein guter Freund kann sich geschäftlich ganz anders verhalten, es ist auf jeden Fall eine gegenseitige Kontrolle nötig, der Gewinn muss durch 2 geteilt werden.

Bei mir hat es 15 Jahre mit dem Geschäftspartner bestens geklappt, dann ist er abgedreht, und hat die Lust verloren. Alleine konnte ich das Unternehmen nicht halten.

Ich kann das Gesagte nur bestätigen.

Mit einem guten Kollegen, mit dem ich vorher über 10 Jahre gut zusammengearbeitet habe, habe ich einmal eine Firma gegründet (50 : 50). Nach bereits einer Woche war die Zusammenarbeit keine mehr. Nach 4 Wochen habe ich meinen Anteil an den Partner verkauft und war froh darüber.

Lieber selbst eine Firma gründen oder kaufen.

Man sagt nicht umsonst, Company ist Lumpanie !

Wenn die Freundschaft noch länger anhalten soll, würde ich zwingend von einer geschäftlichen Partnerschaft abraten !

Was ist wenn expandiert werden soll ?

Haben beide die gleichen Finanzierung-Voraussetzungen ?

Kommt es da schon zu einer Umverteilung der Geschäftsanteile ?

Solch ein Schritt sollte gründlichst überlegt sein , denn in den weitaus meisten Fällen geht das nicht gut !

Was möchtest Du wissen?