Welche (Vor-)Geschichten gibt es noch zu J. R. R. Tolkiens Der Hobbit und Der Herr der Ringe?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es ist tatsächlich das Silmarillion. Das ist allerdings kein Roman, sondern eine Umfangreiche Geschichtensammlung, die von der Erschaffung der Welt berichten und das erste und zweite Zeitalter Mittelerdes abdecken.

Die Kinder Hurins ist so etwas wie eine Auskopplung aus dem Silmarillion.

Dann gibt es noch "Die verschollenen Geschichten" 1 und 2, die von Tolkiens Sohn Christopher aus Notizen und Frakmenten seines Vaters zusammengetrage worden sind. Zum Teil älter als das Silmarillion beinhalten sie auch Geschichten, die im Silmarillion nicht vorkommen. Zu empfehlen aber nur für echte Fans, da sie sehr schwer zu lesen sind und eben auch keine eigenständigen Romane darstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Katze8
25.08.2016, 18:31

Bei "Den verschollenen Geschichten" gibt es (soviel ich weiß) noch mehr (ich glaube noch 10 weitere), die allerdings nie auf deutsch erschienen sind. (Hoffentlich habe ich jetzt da nichts falsches erzählt.)

0

Also ich kenne nur das Silmarillion wo es noch eine Berührungspunkt zu HDR gibt. Dort aber auch nur das im Grunde die Geschichte der Welt erzählt wird und es eben ein Ereignis ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?