Welche von diesen Größen ist keine Thermodynamische Zustandsgröße: Druck, Temperatur, Wärmekapazität, Stoffmenge oder Volumen? Und warum nicht?

4 Antworten

Es handelt sich hier bei allen um thermodynamische Zustandsgrößen.

Das Volumen V und die Stoffmenge werden als extensive 
thermodynamische Zustandsgrößen bezeichnet.



Ich bin zwar kein Physiker, aber die Stoffmenge hat für mich keinen thermodynamischen Bezug.

Reifendruck Temperatur

Sorry das ich noch einmal frage aber kann das stimmen, dass man einen Reifen von 1 bar mit dem Volumen 0,7 l auf das Volumen 0,8 l mit dem druck 4 bar aufpumpen kann? Und ändert sich da iwie die Temperatur?

...zur Frage

Wieso nimmt die Temperatur ab, wenn ein ideales Gas komprimiert wird ( T= konst.)?

Bei isothermer Prozessführung hat die Temperatur den Verlauf einer Hyperbel. Wird der Druck erhöhr sinkt das Volumen und die Temperatur. Ich verstehe das nicht ganz, weil ja durch einen höheren Druck, die Teilchen stärker miteinander stoßen, müsste die Temperatur nicht steigen?

...zur Frage

Wie viele Kartoffel-Batterien bräuchte man, um eine 60 Watt Glühbirne voll zum Leuchten zu bringen?

Ich denke die Zitronenbatterie werden die meisten kennen, doch die wenigsten wissen, dass eine Kartoffelbatterie sogar noch mehr Strom generiert - ... und weil Kartoffelbatterien wesentlich günstiger herzustellen sind, ich das evtl. sogar testen möchte (wenn die benötigte Menge nicht in die Million geht!^^), wollte ich fragen, wie viele Kartoffelbatterien (Auf Basis von Kupfer/Magnesium-Elektroden) man im Schnitt bzw. mindestens in Reihe Schalten müsste, um eine 60 Watt Glühbirne zumindest für eine kurze Zeit voll zum Leuchten zu bringen... (Verluste mit eingerechnet) ???

Für jede hilfreiche Antwort (bitte nur von Experten bzw. Kennern der Materie) bin ich euch sehr dankbar!
Die hilfreichste bekommt natürlich morgen den Stern! :-)

...zur Frage

Wann muss ich in was umrechnen?

Hallo.Ich bin in der 11. Klasse und habe gerade in Physik das Thema : Thermodynamik . Ich habe nun erstmal die Allgemeine Frage ,wann ich die Größen in eine andere bestimmte einheit umrechnen muss . Ich habe zb die Aufgabe : In einem abgeschlossenen Ausgangsvolumen von 2m^3 Sauerstoff herrscht bei 5Grad Celsius ein Druck von 0,1 MPa . Berechnen sie Die masse ,Teilchenmenge und die Dichte .. Muss ich nun das Volumen in in zb Liter umrechnen ? wenn ja wieso ? Oder muss ich den Druck in bar angeben ?Wenn ja wieso ?

...zur Frage

Zunahme molares Volumen mit Temperatur

hey :)

Nach dem Avogadroschen Gesetz hat n bei allen Gasen bei gleicher Temperatur und gleichem Druck dasselbe Volumen.

Doch warum nimmt das Volumen mit steigender Temperatur zu?

...zur Frage

Chemie Thermodynamik Enthalpien?

Wieviel Energie wird frei, wenn Graphit und Wasserstoff verbrennen, so daß die gleichen Mengen an Produkten entstehen wie beim verbrennen von 1mol Cyclohexen?

Hallo, kann mir einer bitte beim Ansatz helfen. Also nicht vorrechnen, sondern nur erklären wie ich so eine Aufgabe angehen muss.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?