Welche von den Sprachen sollte ich lernen?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 34 Abstimmungen

Chinesisch 47%
Russisch 26%
Japanisch 11%
Arabisch 8%
Katalanisch 2%
Finnisch 2%
Persisch 0%

31 Antworten

KEINE von diesen Sprachen brauchst Du wirklich, weil die "lingua franca" Englisch nun einmal international wichtiger(unerlässlich) ist.

Finnisch brauchst Du wirklich NUR in Finnland, und diese Sprache ist extrem schwer zu lernen.

Katalanisch brauchst Du nur im Nordosten Spaniens(einschl. Mallorca), aber trotzdem würde MICH diese Sprache am meisten interessieren.

Chinesisch wird natürlich von 1,3 Mrd. Menschen gesprochen - aber diese Sprache wäre mir zu kompliziert, und international brauchst Du Chinesisch nicht (s.o.: Englisch: lingua franca), und auch Japanisch muss man im Geschäftsleben wegen Englisch normalerweise nicht beherrschen.

Arabisch - nein danke (persönliche Abneigung), aber NÜTZLICH ist diese Sprache natürlich für jeden, der in Nordafrika und im Nahen Osten zu tun hat.

Letztlich kommt es darauf an, ob Du die Sprache beruflich brauchst oder als Hobby.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Emily007
28.03.2012, 21:18

Mir geht es nicht darum wo oft welche Sprache gesprochen wir!

0
Kommentar von lilue
01.04.2012, 21:54

Man braucht Chinesisch nicht?

Also der Fragensteller scheint die Sprachen nicht für spätere Berufe erlernen wollen, aber ich würde nicht behaupten, dass Chinesisch nciht gefragt ist!

Die Schrift ist sicherlich zu kompliziert um sie mal eben zu lernen, aber die Grundkenntnisse in der gesprochenen Sprache zu erlernen, davor würde ich mich nicht scheuen!!

Ich gehe jetzt mal davon aus, dass der Fragensteller Sprachen wie Englisch kann.

Und wenn er wirklich zwischen diesen Sprachen entscheiden will, würd ich Chinesisch und Russisch empfehlen!

Super viele Menschen sprechen das und es kann im wirtschaftlichen Bereich von großem Interesse sein.

Sprachen wie Französisch kann jeder. Wer Englisch, Chinesisch, Russisch und evtl. Französisch oder Spanisch kann ist durchaus im Vorteil^^

Ist natürlich nur meine Meinung, aber ich würde auf keine dieser Sprachen verzichten, nur weil ich Englisch kann oO

0

Du solltest einmal in dich gehen. Welche der Kulturen interessiert dich denn? Und du solltest dir einfach mal in der Bibliothek Bücher (Lehrbücher) anschauen. Ich finde es seltsam, dass du die Entscheidung, eine Sprache zu lernen von einer Abstimmung im Internet abhängig machen willst.

Ich habe jahrelang versucht, Russisch zu lernen. Sorry, kann ich nicht. Geht nicht in meinen Kopf rein. Aber ich habe mit großem Erfolg Japanisch studiert und spreche auch Chinesisch. Französisch dagegen ist für mich wieder kompliziert. Bei anderen sieht es dagegen vollkommen anders aus.

Hinzu kommt, dass eben Sprache lernen nicht nur Vokabeln und Grammatiklernen ist. Interesse für die entsprechende Kultur muss da sein. Japanisch ist kaum zu lernen, wenn man nicht weiß, wie "Japaner funktionieren"...

Auch sollte die Frage, ob man was damit anfangen kann, nicht im Vordergrund stehen. Wer eine Sprache, egal welche, gut beherrscht, wird damit schon was anfangen können...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Russisch

und Arabisch. Sind beide Weltsprachen und haben einen enormen Verbreitungsraum. Chinesisch wirst du nicht brauchen, da Englisch die Handelssprache ist und die sich anpassen müssen, weiters wird es nur in China gesprochen, was nicht gerade nützlich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Japanisch

Ich lerne Japanisch, weil mich das am meisten interessiert. Wenn du etwas lernen willst, was dich im Wirtschaftsleben mal weit bringt, rate ich zu Chinesisch, Arabisch oder Japanisch. Chinesisch ist aber schwieriger als Japanisch, da man durch Tonhöhen Verschiedenes ausdrücken kann und die Sprache nur aus komplizierten Zeichen besteht, während Japanisch eine Mischschrift ist. Arabisch ist vom Schriftsystem her sicher am einfachsten, weil du "nur" ein neues Alphabet lernen musst. Finnisch oder Katalanisch ist wirklich relativ unnütz, aber letztendlich würde ich das lernen, was mir persönlich am interessantesten scheint. Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aus im Kommentar zu Bswss' Antwort bereits genannten Gründen würde ich dir Chinesisch oder Russisch empfehlen, im Entfernteren auch Arabisch.

Zum Einen find ich alle drei Sprachen einfach unglaublich interessant. Wobei ich alle von dir genannten Sprachen interessant finde^^ Aber Chinesisch, Russisch und Arabisch sind auch einfach wichtiger als Finnisch. Wenn du einfach nur eine schön klingende Sprache lernen willst: lern nicht arabisch :D Von all den Sprachen, meiner Meinung nach, die unschönste vom Klang her.

Persisch ist eine sehr schöne Sprache, ich spreche sie selber, und sie klingt nicht nur schön, sie ist auch nicht sonderlich schwer. Die Schrift solltest du aber nicht unterschätzen^^ Aber je nach dem, was du mit der Sprache machen willst, brauchst du die Schrift ja gar nicht.

Finnisch klingt schön, ist aber relativ (wirklich nur relativ!!) sinnlos. Also sprechen halt wenige Menschen, ne.

Katalanisch...ähnlich wie Finnisch, ne?! :D Es sei denn, du kannst Französisch und/oder Spanisch, dann wirds nicht sonderlich schwer für dich, im Vergleich zu den anderen. Da ist der Sprung nicht so groß.

Japanisch..mh, hab ich keine Meinung zu, ehrlich gesagt.

Russisch bin ich einfach immer n riesiger Fan von gewesen.

Deshalb Fazit: Kommt einfach drauf an, wieso du das lernen willst :)

Wenn zum Spaß, dann nimm die, wo du am meisten kulturelle Verbindung zu hast, oder die deiner Meinung nach am schönsten klingt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Chinesisch

Englisch als wichtigste Weltsprache ist bei Deiner Auswahl ja schon nicht mehr dabei .... ich nehme mal an, weil Englisch eh in der Schule für mindestens 6 Jahre unterrichtet wird. Wer diese Sprache nicht ernst nimmt wird sich auch kaum für eine andere Sprache interessieren. Französisch und Spanisch sehe ich in der Auswahl auch nicht - das wären die folgenden beiden Weltsprachen (durch Kolonisierung als Landessprache in der ganzen Welt angesiedelt. Spanisch vor allem in Südamerika, Französisch vor allem in Afrika).

Bleiben die Sprachen, die man zum Überleben in der Welt nicht wirklich benötigt also kommen hier ganz andere Entscheidungsfaktoren. Ich selbst habe mich für Chinesisch entschieden aus einem sehr einfachen Grund: meine Frau ist Chinesin und außerdem bin ich dieses Jahr nach China ausgewandert (meine Frau wollte einfach nahe bei ihrer Familie sein). Abgesehen von diesem Grund ist Chinesisch in all seinen Faszetten eine extrem spannende Sprache und ich denke gerade für uns "Westler" mit vollkommen neuen sprachlichen Konzepten behaftet: Tonalität gibt die Bedeutung eines Wortes und nicht die Bedeutung von Gefühl oder Frage an (um eine Frage auszudrücken werden Fragepartikel verwendet ... muss man sich echt dran gewöhnen, dass ein Satz, der sich für uns wie eine Frage anhört auch genauso gut eine Aussage sein kann und umgekehrt. Auch ein sehr "böse" sprechender Mann meint es eventuell ganz freundlich - nur dass er mit Worten spricht, die sie einfach "böse" anhören müssen, weil sie sonst eine andere Bedeutung hätten). Und nicht zu vergessen die Schriftzeichen, die teils symbolhaft dabei helfen sie zu verstehen, also iconographisch sind und teils aber auch "nur" der Aussprache wegen verwendet werden und die iconographische Bedeutung des Grundelements des Zeichens komplett misachtet wird - weil es eben wie gesagt nur um die Aussprache geht.

Fazit: Möchtest Du eine Sprache lernen, die Deinen Geist und Dein Gehirn fordert und dafür sorgt, dass Du ein Stück weit geistig fitter wirst und bleibst, würde ich zu Chinesisch raten.

Vorteil: Spricht ein "Ausländer" in China hochchinesisch (Mandarin), kommt er deutlich weiter und zahlt deutlich weniger "Lehrgeld" auf Souveniers ;-)

Wenn Du einfach mal anfangen oder Dich informieren willst - mir hat diese Seite als Startpunkt in die chinesische Welt sehr geholfen: http://www.xuexizhongwen.de/


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Chinesisch

Mit Chinesisch kann man am meisten anfangen (1,3 Mrd. Menschen), jedoch ist Chinesisch, wie auch einiger der anderen unten genannten Sprachen extrem schwer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Russisch

Nimm Englisch den das ist eine Weltsprache und wenn du glaubst diese zu können bau sie weiter aus ansonsten würde ich Arabisch oder Russisch sagen da diese A sehr schön sind und B auch Weltsprachen sind naja Russisch jedenfalls hoffe konnte helfen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Chinesisch

Kommt drauf an, was du noch so vor hast im Leben! ;)

Aber von diesen vielen - für mich persönlich unnötig zu lernenden - Sprachen würde ich am ehesten Chinesisch wählen! Damit kann man noch am meisten anfangen. Aber wie gesagt, wenn du nach Russland auswandern willst, halt russisch! :D

Chinesisch stelle ich mir ganz interessant vor, auch mit den Schriftzeichen und so :) Aber viel wichtiger ist ein gutes Deutsch und Englisch! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Russisch

Die Sprache wird immer wichtiger und ist viel leichter als z.B. Chinesisch oder Japanisch. Am einfachsten für dich wäre natürlich Finnisch, aber es würde sich nicht lohnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Arabisch

Arabisch ist eine der schönsten und reichsten Sprachen der Welt. Gedichte, Poesie und Koran kann man am meisten geniessen, wenn man sie in der Originalsprache liest oder hört. Da die Schrift ein Ausdruck der Seele ist, ist die arabische Kalligrafie das Schönste, was eine Seele ausdrucken kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Russisch

Die Sprache spielt immer mehr eine Rolle in der ganzen Welt,Wirtschaft u.s.w! Du könntest einen großen Teil der Erde bereisen und dich unterhalten!!!!!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Norbert1981
30.03.2012, 22:46

Mit Russisch???

Das glaube ich nicht ernst.

0
Chinesisch

Wenn man eine Sprache gut lernen will ist es auch wichtig, dass man sich mit ihr und der dazugehoerigen Kultur identifizieren kann..... Weltwirtschaftsabhaengig und zukunftsweisend wuerde ich russisch oder Mandarin empfehlen. Auserdem ist es wichtig, auch die Moeglichkeit zu haben, die Sprache praktisch anwenden zu koennen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Chinesisch

Chinesisch wird wohl in Zukunft die wichtigste Handelssprache werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Japanisch

oder russisch, arabisch oder chinesisch....katalan und finnisch wird nur von sehr wenigen menschen gesprochen, davon hast du nicht viel ;)

ich würd mich danach entscheiden, welcher kulturkreis mich am meisten interessiert :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Finnisch

klingt wunderschön und ist weniger schwierig als manche behaupten, wenn man Spaß daran hat, kann man alles lernen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pardon für meine eventuell "dumme Antwort". Die Frage, wie Du sie stellst, ist die gleiche wie "Welche Zahlen soll ich tippen, um einen Sechser im Lotto zu bekommen?"!

Es ist doch immer wichtig, wozu man eine Fremdsprache benötigt.

Wenn Du nur ein wenig exotisch vor Deinen Freunden dastehen willst, dann lerne z.B. Urdu. Pashtu, Suaheli, evtl. Sächsisch, odgl.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von exFlottiLotti
28.03.2012, 20:59

Wenn schon Sächsisch, dann aber bitte mit westsächsischem Einschlag. Das hört sich besonders gut an. :-)

0
Kommentar von Emily007
28.03.2012, 21:17

Nein ich denke das ist es nicht.Ich habe von anderen diese Wahl getroffen und finde sie alle gut. Diese Frage bezieht sich nicht auf mich, dass ihr meine Entscheidungen trefft. Ich will nur wissen, wozu ihr mir ratet.

0
Russisch

Kommt drauf an, wofür du die Sprache brauchst. Lerne Russisch oder Chinesisch oder am Besten beides.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Chinesisch

Eigentlich würde ich ja Koreanisch sagen. Aber weil das nicht zur Auswahl steht dann halt Chinesisch :p

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gutes Englisch und Spanisch würde mir völlig reichen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?