Welche Vogeartl

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eins gleich mal vorneweg: man sollte KEINEN Vogel einzeln in einen Käfig sperren. Ein zweiter Artgenosse sollte Pflicht sein! Vögel leben normalerweise in großen Gruppen und so sollten auch in menschlicher Obhut mindestens immer 2 Vögel einer Art gemeinsam in einem Käfig leben. Oder willst du dein ganzes Leben auch alleine verbringen?

Sprechen lernen i.d.R. überwiegend Papageienarten, aber auch der Beo (ein exotischer Starenvogel) ist bekannt für das Nachahmen menschlicher Laute. Allerdings machen Beos sehr viel Dreck, weil sie sich von Früchten ernähren und sehr dünnflüssigen Kot ausscheiden. Papageien sind sehr teuer, werden recht alt und haben eine laute Stimme, was zu Problemen mit den Nachbarn führen kann. Weiterhin benötigen Papageien viel Platz. In einer normalen Wohnung kann man keinen großen Papagei artgerecht halten. Auch manche kleineren Sittiche wie Wellen-oder Nymphensittich können bedingt sprechen lernen, aber wirkliche Meister sind sie darin nicht. Oft versteht man diese Vögel gar nicht, da sie recht undeutlich "reden". Noch dazu lernt nicht jeder Vogel das Sprechen. Es kommt immer darauf an, wie talentiert der Vogel ist.

Ich persönlich finde es jedoch mehr als fragwürdig, weshalb manche Menschen sprechende Vögel haben wollen. Warum kann man die Vögel nicht einfach Vögel sein lassen? Die Tiere sollten schließlich nicht der Belustigung des Menschen dienen.

Ich würd sagen Papageien.Graupapageien sind anscheinend sprachbegabt. Aras ehr nich so. Und Beos lernen glaube ich auch sehr schnell. Wellis sind nich so begabt. :D Kann natürlich nich versprechen das das bei allen so ist denn es gibt ya auch unterschiede zw den vögeln ;D

ist der beo klein genug für dich? oder ist der auch schon zu groß?

Wellensittich aber die wenigstens können das.

Was möchtest Du wissen?