Welche Virtual Reality Brille für den PC?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Es gibt zwei Modelle, die innerhalb der nächsten Wochen bereits an Vorbesteller ausgeliefert werden : Oculus Rift und HTC Vive.

In der grundlegenden Performance des VR-Erlebnisses sind beide ähnlich. Die Anforderungen sind fast gleich, beide benötigen einen halbwegs modernen obere-Mittelklasse-PC für das empfohlene (nicht minimale) Erlebnis.

Die Oculus Rift ist ein klein wenig früher und hat daher anfangs eine bessere Spielunterstützung. Sie ist auch deutlich günstiger, wobei das nur gilt, wenn man nicht später noch die richtigen Controller nachkauft (sie wird zunächst mit XBox-Gamepad geliefert). Wenn man die erwarteten Kosten der Controller addiert, ist sie auch nicht so viel billiger. Sie hat außerdem integrierte Kopfhörer und Mikrofon. Meines Erachtens sieht sie auch besser aus. Da die Firma Facebook gehört, wird es hier auch einen starken push in Richtung Social VR geben.

Die HTC Vive ist zwar teurer, hat dafür eine zuschaltbare Frontkamera, so dass man zum Beispiel für schnelle Blicke "nach außen" nicht die Brille absetzen muss. Auch sind gewisse AR-Elemente durch die Kamera möglich. Sie kommt auch gleich mit den nötigen Controllern, und benötigt ein bissel weniger Kabel. 

Motion tracking beherrschen beide, Die HTC Vive beherrscht zudem sogenanntes "Room Scale VR". Man kann die Vive, wie auch die Rift, natürlich im Sitzen oder stehen vor dem Rechner nutzen. Zusätzlich kann man sich mit der Vive aber auch in einem bis zu ca. 3x4 Meter messenden Raum frei bewegen. Die genaue Position der Brille und auch der Controller im Raum wird mit zwei Sensoren erfasst.

Der Effekt soll so gut sein, daß in meinem Erleben ein Großteil der Reviewer eher die Vive empfehlen. Mal schauen was meine Steuererklärung so sagt, dann gehe ich den Schritt wohl auch. Denn das Konzept ist einfach überzeugender, zudem hat HTC mit Steam einen sehr starken Partner. Die Oculus läuft primär über einen eigenen, separaten Store.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin,

Für den PC gibt es momentan zwei große Hersteller - einmal Oculus.com und htcvive.com

Welche von beiden Systemen du wählst hängt davon ab wie viel Geld du ausgeben willst und was du mit dem System machen willst.

Die Oculus Rift kostet in Deutschland 750€ und die HTC Vive 950€

Beide Systeme benötigen einen Computer mit min einer Gtx 970 (oder vergleichbares)


Wenn du noch mehr fragen hast, schreib ich gerne weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das einzige was irgendwie ordentlich Entwickelt ist ist die ocolus rift aber die ist nicht grade günstig und braucht gute pc Hardware

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einige bekannte wären:

Oculus rift, ein Klassiker
Kein schnick schnack, einfache vr, dafür hochauflösend

Starvr
Gelle rundumblick, durch zwei Displays gute Auflösung, Release jedoch unbekannt

HTC vive/ Steam vr
Zusätzliche Ar Funktion, teurer, eher Luxus

Aber wie gesagt, eine gtx 970/ r9 290 und ein i5 (topmodelle der haswell Generation) werden als Mindestmaß der Dinge gegeben, würde aber schon ne fury x in Erwägung ziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Derzeit sind sie extrem teuer und haben ein relativ schlechtes bild. Und nur wenige spiele sind vr tauglich.
Ich würd nochen jahr warten. Außer sao kommt früher :P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die HTC vive! Die wird von valve (das sind die die hinter steam stecken) und htc entwickelt. Dadurch dass valve da mitmacht wird es eine gute anbindung an den pcmarkt geben und valve ist sowieso top!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Arragonx
01.04.2016, 07:24

So pauschal würde ich das nicht sagen, nur weil htc und value dahinter stecken.... Es hängt ganz davon ab was man machen will und wie viel Geld man ausgeben will. Die HTC Vive mit knapp 1000€ (wobei ein high end pc erfordert wird) für die meisten "Gamer" zu viel sein werden.

1
Kommentar von AntiBan
01.04.2016, 07:28

Ich habe vor kurzem mal die gelegenheit gehabt mehrere vr brillen zu testen und die vive war am besten. Qualitaet kostet halt geld aber wenn du die mit der ocolus vergleichst dann merkst du dass es viel realistischer ist. Zb sind die tiefenunschaerfe effekte nicht so gross was auch wieder ein vorteil ist.

1
Kommentar von Arragonx
01.04.2016, 07:54

Ich vermute mal das du die Oculus Rift DK2 getestet hast - und nicht die CV1 Man findet oft Vergleiche zwischen Oculus Rift DK2 und der HTC Vive dk1/pre....Das Problem ist das das DK2 von der Rift schon fast zwei Jahre alt ist, im Gegensatz zur Vive

1
Kommentar von Arragonx
01.04.2016, 07:58

Aber ich gebe dir recht das die HTC Vive mit seinem Roomscale und den Controllern das momentan beste vr Erlebnis bietet. Setzt natürlich voraus du hast den Platz für Roomscale

1

Ich glaube für den Pc sind diese Brillen gerade noch in der Entwicklung, wenn die brillen herauskommen werden die meisten innerhalb kürzester zeit durch bessere und billigere modelle ersetzt, warte liebr noch da der preis bei über 600 euro für die ersten modelle liegen soll

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oculus rift

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oculus Rift ist derzeit die einzige, aber viel zu teuer finde ich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?