Welche Verzerrer sollte ich für folgende Gitarrensounds verwenden? Und was muss ich an meinem Marshall-Verstärker dazu einstellen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hey!
So wie das für mich aussieht brauchst du theoretisch garkeinen Verzerrer mehr, da du ja eben schon dieses Multieffektding hast, da müsstest mal an dem Pedal rumschrauben, wie das funktioniert weis ich nicht.
Witzigerweise hab ich den selben Amp, und wenn du nen fetten Metal Sound haben willst musst du logischerweise den Gain-Schalter ziemlich weit aufdrehen. Pass aber auf, ich würde dann den Volume schalter runter drehen sonst wirds sehr laut. Denn, (umgangssprachlich) sagt dir der Gainschalter wie stark verzerrt wird und der Volumeschalter wie laut es im gesamten ist.

Desweiteren musst du unbedingt drauf achten, dass du dich im richtigen Kanal befindest, denn im clean-Kanal geht schlecht mit verzerren. Dafür müsstest du den 2. Knopf von Links zwischen bass und mitte drücken. Wenn der knopf rot leuchtet passts, wenn er grün leuchtet einfach nochmal drauf drücken. Denn, du hast da nen Amp mit 4 Kanälen, kannst ja mal rumprobieren, denn wenn du nen ACDC sound haben willst würd ich eher mit nem leichten crunch oder overdrive spielen, für metallica und slayer eher mit viel verzerrung, aber das sagen dir ja die ersten 2 knöpfe von Links: Clean - versteht sich, Crunch - leichte verzerrung, overdrive 1 - etwas mehr und overdrive 2 - vollgas

Falls du jetzt doch noch nen Verzerrer haben willst kann ich dir den Fulltone OCD vorschlagen, oder den Boss distortion oder Boss Overdrive, mit nem overdrive kriegste halt auch noch leichtere Verzerrung hin, was mit nem distortion Pedal z.T. schwierig wird

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leojupiter
08.09.2016, 13:03

Vielen Dank für deine ausführliche Antwort. Hat mir sehr geholfen

1

Was möchtest Du wissen?